Timbuktu

Timbuktu (französisch Tombouctou), Oasenstadt im Herzen von Mali und Verwaltungssitz der gleichnamigen Region am südlichen Rand der Sahara, nördlich des Flusses Niger. Timbuktu liegt am südlichen Rand der Sahara, etwas nördlich der großen Biegung des Niger. Die Stadt ist mit dem Niger durch einen Kanal verbund...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Timbuktu

[Musiker] - Timbuktu (timbɐkˈtuː, bürgerl. Jason Michael Robinson Diakité; * 11. Januar 1975 in Lund) ist ein schwedischer Rapper und Reggaekünstler. Seine Musik enthält auch Folk- und Blues-, sowie westafrikanische Elemente. Er stammt aus Schonen, der südlichsten Provinz Schwedens, und rappt auch auf Schonisch. Sei...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Timbuktu_(Musiker)

Timbuktu

[Auster] - Erzähler des 1999 unter dem Titel "Timbuktu - A Novel" erschienenen Romans von Paul Auster ist Mr. Bones, ein Hund. Im Zentrum des Geschehens steht dabei zunächst der erste Besitzer der Promenadenmischung William Gurevitch alias Willy G. Christmas, ein erfolgloser Dichter, der seine Sommer als Landstreicher, di...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Timbuktu_(Auster)

Timbuktu

[Begriffsklärung] - Timbuktu steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Timbuktu_(Begriffsklärung)

Timbuktu

Timbuktu [ˡtɪmbʊktʰuː] (dt. [tɪmˈbʊktu], frz. Tombouctou [tõbukˈtu]) ist eine Oasenstadt im westafrikanischen Staat Mali mit 54.453 Einwohnern (Zensus 2009). == Etymologie == Der Name bedeutet angeblich „Brunnen der Buktu“. Der Sage nach war Buktu (andere Schreibweise Bouctou) eine Sklavin, die mit einer Ziegenherde von den Tuareg hi...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Timbuktu

Timbuktu

Timbuktu: Ein Straßenname in der Wüstenstadt erinnert an den Afrikaforscher Heinrich Barth, der sich... Timbụktu, französisch Tombouctou, Regionshauptstadt und Oasenstadt im mittleren Mali, nördlich des Niger, 32 500 Einwohner; Dokumentationszentrum arabischer Literatur (Centre...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Timbuktu

Timbuktu (Tumbutu), altberühmte Handelsstadt am Südrand der Sahara, unter 3° 5' westl. Br. v. Gr., 245 m ü. M., nominell zum Fulbestaat Massina gehörig, aber unter dem Einfluß der Tuareg stehend, 15 km nördlich vom Niger, hat über 1 Stunde im Umfang und gegen 1000 einstöckige, flach bedachte Thonwohnungen nebst einigen hundert runden Matte...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Timbuktu

(französisch Tombouctou) westafrikanische Stadt in der Republik Mali, nördlich des Niger, 32 400 Einwohner; Altstadt (Weltkulturerbe seit 1988) mit pyramidenförmigen Bauten aus Lehm, Moscheen und Mausoleen; Handelszentrum (Salzhandel) , Flughafen. - Gegründet um 1000, bis ins ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Timbuktu

[Kreis] - Kreis TimbuktuTimbuktu ist der Name eines Kreises (franz. cercle de Tombouctou) in der gleichnamigen Region Timbuktu. Der Kreis teilt sich in sechs Gemeinden, die Einwohnerzahl betrug beim Zensus 2009 124.546 Einwohner. Gemeinden: Timbuktu (Hauptort), Alafia, Ber, Bourem Inaly, Lafia, Salam. == Einzelnachweise == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Timbuktu_(Kreis)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.