Adela

ADELA (Adolana, Adula), Stifterin und Äbtissin des Nonnenstifts Pfalzel bei Trier, Heilige, †  um 734. - A. war wahrscheinlich Tochter der hl. Irmina, Äbtissin von Öhren (Horreum) bei Trier. Als Wynfrith Bonifatius sie 722 besuchte, nahm er ihren 15jährigen Enkel Gregor als Schüler mit; er wurde sein Mitarbeiter in Hessen un...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40019

Adela

Adela ist ein weiblicher Vorname. == Herkunft und Bedeutung == Adela ist wie die Nebenform Adele seit dem Mittelalter eine Kurzform von Namen, die mit Adel- gebildet sind, insbesondere Adelheid. Im Spanischen kommt er auch als eigene Namensform vor. == Namenstag == Namenspatronin ist die heilige Adela von Pfalzel. Ihr Gedenktag ist der 24. Dezembe...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Adela

Adela

Vorname. Kurzform v. Zusammensetzung mit 'Adel-'
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen31.htm

Adela

Adela, weiblicher Vorname, Nebenform von Adele, auch spanisch. Im Mittelalter war Adela eine Kurzform von Namen, die mit »Adel-« gebildet wurden, besonders von Adelheid. Namenspatronin ist die heilige Adela (Adula), Gründerin und Äbtissin des Frauenklosters Pfalzel bei Trier (8. Jahr...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.