Tapp

Tapp , süddeutsches Kartenspiel mit 36 Blättern (As bis Sechs), welche wie im Sechsundsechzig rangieren. Drei Personen sind nötig; jeder erhält 11 Karten, 3 Karten bleiben als Talon. Coeur ist stets höchste Farbe; die andern Farben rangieren gleich. Man spielt Coeurfrage (mit Einnehmen des Talons und Ekartieren), Solo in schlechter Farbe und C...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Tapp

Tapp [m. 1 ; norddt.] leichter Schlag [ ➔ tappen]
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Tapp

[Kartenspiel] - Tapp oder Württembergischer Tarock hat zum Teil Ähnlichkeit mit dem bayrischen Haferltarock oder auch mit dem heute weitverbreiteten Skat und wird mit einem französischen Blatt mit 36 Karten gespielt. Das Tapp-Spiel ist nur regional in Württemberg bekannt. Tapp kann zu dritt oder zu viert gespielt werden...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Tapp_(Kartenspiel)

Tapp

Tapp steht für: TAPP ist die Abkürzung für: Tapp ist der Name von Siehe auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Tapp
Keine exakte Übereinkunft gefunden.