Suprematsakte

Suprematsakte, englisch Act of Supremacy, Bezeichnung für ein englisches Parlamentsgesetz vom 3. November 1534, das die von Rom unabhängige anglikanische Staatskirche begründete. Die Suprematsakte anerkannte den englischen König als Oberhaupt der Ecclesia Anglicana. König Heinrich VIII. hatte nun das Recht, Entscheidungen bezüglich der Lehr.....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Suprematsakte

Die Suprematsakte (engl. Act of Supremacy) ist ein am 3. November 1534 vom englischen Parlament erlassenes Gesetz, das König Heinrich VIII. zum Oberhaupt der Kirche in England machte. Mit dem Gesetz wurde die anglikanische Staatskirche geschaffen, die sich damit vom Papsttum der römisch-katholischen Kirche lossagte. Das Gesetz stützte sich in s...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Suprematsakte

Suprematsakte

[lat.] das Gesetz, das den engl. König zum weltl. u. geistl. Oberhaupt der engl. Kirche erklärte. Die erste S. wurde 1534 von Heinrich VIII. (1509-1547) veranlasst u. gab ihm den Titel `Supreme Head of the Church of England`. Die zweite S. wurde 1559 nötig, um die von Maria...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.