Substitutionsgut

Als Substitutionsgüter (auch Substitute) bezeichnet man in der Mikroökonomie Güter, die dieselben oder ähnliche Bedürfnisse stillen und daher vom Konsumenten als gleichwertiges Ersatzgut angesehen werden. Ursache für eine solche Austauschbeziehung ist die funktionale Austauschbarkeit zwischen zwei Gütern. Sie ist gegeben, wenn sich die Güt...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Substitutionsgut

Substitutionsgut

(Volkswirtschaft) Von einem Substitutionsgut wird gesprochen, wenn zwei unterschiedliche Güter das selbe Bedürfnis eines Konsumenten befriedigen. Als Beispiel für substitutive Güter können Butter und Margarine genannt werden. © Onpulson.de
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/4738/substitutionsgut/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.