Studenten

Seit 1975 gibt es die studentische Krankenversicherung. In ihr sind alle Studenten versicherungspflichtig, die an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen eingeschrieben sind. Diese Pflichtversicherung ist besonders günstig, denn angesichts der Einkommensverhältnisse von Studenten wird nur...
Gefunden auf http://www.versicherungsnetz.de/Onlinelexikon/s.html

Studenten

Studenten als geringfügig Beschäftigte (mit höchstens 325,- EUR pro Monat) und unter 15 Stunden pro Woche): Sie zahlen pauschal 12 % Rentenversicherungsbeitrag und zusätzlich 10 % Krankenversicherungsbeitrag, wenn der Student/die Studentin bei einer gesetzlichen Kasse versichert ist. Studenten mit...
Gefunden auf http://manalex.de/d/studenten/studenten.php

Studenten

Studenten als geringfügig Beschäftigte (mit höchstens 325,- EUR pro Monat) und unter 15 Stunden pro Woche): Sie zahlen pauschal 12 % Rentenversicherungsbeitrag und zusätzlich 10 % Krankenversicherungsbeitrag, wenn der Student/die Studentin bei einer gesetzlichen Kasse versichert ist. Studenten mit 1...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/s/Studenten.htm

Studenten

Studenten, die an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen bzw. an Fachhochschulen eingeschrieben sind, sind bis zum 14. Fachsemesters, längstens bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres, pflichtversichert. (Verlängerung in Ausnahmefällen) In der Regel sind sie bis zur Vollendung des 25. Le...
Gefunden auf http://www.aspect-online.de/lexikon/krankenversicherung/studenten.htm

Studenten

Studenten (Scholaren). Der Zugang zu den Universitäten war im Mittelalter nicht durch den Erwerb einer 'Hochschulreife' reglementiert. An den Artistenfakultäten wurden die Grundlagen für das Studium der höheren Fakultäten vermittelt, einschließlich elementarer Kenntnisse der lateinischen Lehrspr...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.