Streichholz

Ein Streichholz oder Zündholz, veraltet Schwefelholz, ist ein Holzstäbchen (gelegentlich auch aus Pappe oder Papier bestehend) zum Entfachen eines Feuers. Durch Reiben an einer Reibefläche entzündet sich der an einem Ende angebrachte Zündkopf und bringt damit das Holzstäbchen zum Brennen. Die ersten praktisch einsetzbaren Streichhölzer kame...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Streichholz

Streichholz

[Achtung: Schreibweise von 1811] Das Streichholz, des -es, plur. die -hölzer, ein Holz damit zu streichen, eine hölzerne Streiche. In der Landwirthschaft ist es ein dünnes und schmales mit Theer und groben Sande überzogenes Bret mit einer Handhabe, die Sensen damit zu streichen und zu schärfen. Das Streichholz der Hütt...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009134_2_3_3299

Streichholz

[Gerät] - Das Streichholz war ein Handgerät und diente zum Glätten von in Formen oder Gemäßen eingefüllte Stoffe auf Höhe des Gefäß- oder Formenrandes glatt zu streichen, um eine vorgegebene maximale und wiederholbare Formfüllung zu erreichen. Dazu verwendete man ein Holzstück von verzugsschwachen abriebfesten Ho...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Streichholz_(Gerät)

Streichholz

Schwefelhölzchen , Zündholz
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Streichholz

Streichholz

Streich¦holz [n. 4 ] kleines Holzstäbchen mit Kuppe aus einem leicht entzündbaren Stoff, der, wenn er an einer rauen Fläche gerieben wird, Funken schlägt; Syn. [bes. oberdt.] Zündholz,[österr.] Zünder
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Streichholz

Streichholz, das Zündholz.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.