Steinmarder

Steinmarder, in Europa mit Ausnahme der Britischen Inseln, Skandinaviens und Nordosteuropas verbreitete Marderart. Der Steinmarder hat etwa die Größe einer Katze, sein Körper ist schlank und gestreckt, die Beine sind kurz. Der lange, buschige Schwanz macht ungefähr ein Drittel seiner Gesamtkörperlänge von maxi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Steinmarder

(der ~) des -s, plur. ut nom. sing eine Art Marder, welche sich in Felsen, Gemäuern und alten Gebäuden aufhält, und ein dunkleres kostbares Fell hat, als der in den Wäldern wohnende Baummarder. Im gemeinen Leben wird er Kuder genannt, welches mit Kater Eines Geschlechtes ist.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Steinmarder

Steinmarder: Martes foina
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Steinmarder

  1. (Hausmarder, Martes foina) Steinmarder Steinmarderbraungelb gefärbter Marder mit weißem Kehlfleck, von 50 cm Körperlänge mit 30 cm langem, buschigem Schwanz, bevorzugt Waldränder und die...
  2. Stein¦mar¦der [m. 5 ] (meist in der Nähe menschlicher Siedlungen vorkommender) Marder mit weißem Kehlfleck; Syn. Hausmarder

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.