Stationarität

Stationarität im strengen Sinne liegt vor, wenn die Verteilungsfunktion einer Variablen im Zeitablauf konstant ist. Schwache Stationarität liegt vor, wenn Erwartungswert, Varianz und Autovarianzen im Zeitablauf konstant sind.†¦
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Stationarität

== Stationarisierung == Eine nichtstationäre Zeitreihe stationär zu machen ist eine wichtige erste Aufgabe bei der Zeitreihenanalyse. Weit verbreitete Methoden sind hier die Bildung von ersten Differenzen, das Umskalieren der Zeitreihe oder Logarithmieren. == Beispiele == Der wichtigste stationäre Prozess ist das weiße Rauschen. Des Weiteren s...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stationarität

Stationarität

engl.: Stationarity Themengebiet: Statistik, Ausgleichung Bedeutung: Ein statistischer Ausdruck, um das Maß der Invarianz in den Eigenschaften von Zufallsfunktionen darzustellen. Er bezieht sich auf das statistische Modell und nicht auf die Daten. Am häufigsten verwe...
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=-842469185

Stationarität

Dauerhafter Zustand, bei dem sich die äusseren Bedingungen nicht ändern. In der Statistik bedeutet Stationarität, dass die hinter einer Datenquelle stehende Verteilungsfunktion sich mit der Zeit nicht ändert, die Parameter der Verteilungsfunktion also zeitlich konstant sind. Siehe hierzu insbesonder...
Gefunden auf http://www.reiter1.com/Glossar/Glossar.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.