Stahl

Stahl, eine Legierung aus Eisen und Kohlenstoff mit einem Kohlenstoffgehalt unter 1,7 Prozent; ihr sind häufig noch andere Elemente (Eisenbegleiter sowie Stahlveredler) beigemischt. Stahl wird aus Stahlschrott und aus Roheisen gewonnen, einer Eisen-Kohlenstoff-Legierung mit einem Kohlenstoffgehalt von mehr als 1,7...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Stahl

(der ~) des -es, plur. die Stähle, Diminut. das Stählchen, ein besonders in Niederdeutschland übliches Wort, eine Probe zu bezeichnen, einen kleinen Theil eines Ganzen, um die Güte des letztern daran zu erkennen. Aus der Niederdeutschen Mundart haben es auch einige Hochdeutsche Han...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Stahl

(der ~) des -es, plur. die Stähle. 1 Ohne Plural, ein gereinigtes und dadurch gehärtetes, seiner und elastischer gemachtes Eisen, da denn der Stahl theils sogleich aus den Eisenerzen durch eine besondere Art der Ausschmelzung, theils aus dem schon verfertigten Eisen, durch Brennen,...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Stahl

Hochleistungsstähle: glüht der Erfahrene im Holzkohlenfeuer und lässt sie, wenn er Gesenke meißeln will, auch im Feuer abkühlen. Das Holzkohlenfeuer hat den Zweck, dem glühenden Stahl Kohlenstoff zuzuführen. Im Glühofen verpackt man solche Stähle in mit Holzkohlenpulver oder Hornabfällen gefüllten eisernen Kästen. Lange Stahlstücke: m...
Gefunden auf http://www.g-s.ch/Service/Schmucklexikon/Schmuck_S.htm

Stahl

[Bitburg] - Stahl ist ein Stadtteil von Bitburg im Eifelkreis Bitburg-Prüm in Rheinland-Pfalz. Bis 1969 war Stahl eine eigenständige Gemeinde. == Geographie == Das Dorf liegt in der Eifel im Tal der Nims etwa 2 km westlich des Bitburger Zentrums. Erreichbar ist es u. a. über zwei Abzweigungen der Bundesstraße 50 (Stahle...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stahl_(Bitburg)

Stahl

[Begriffsklärung] - Stahl steht für: Stahl als Name von Sportvereinigungen in der DDR: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stahl_(Begriffsklärung)

Stahl

Als Stahl (aus ahd. stahel / stāl; auch in mnd. stāl, mnl. stael und an. stál; verwandt mit as. stehli `Axt` und ae. stīle; weitere Herkunft nicht gesichert) werden metallische Legierungen bezeichnet, deren Hauptbestandteil Eisen ist und deren Kohlenstoffgehalt zwischen 0,01 % und 2,06 % liegt. Mit Stahl als Werkstoff hat die Menschheit scho.....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stahl

Stahl

(Jolson), Friedrich Julius (München 16. 1. 1802 - Bad Brückenau 10. 8. 1861), Kaufmannssohn, 1819 vom Judentum zum Protestantismus übergetreten, wird nach dem Rechtsstudium in Würzburg, Heidelberg und Erlangen 1832 außerordentlicher Professor in Erlangen, dann ordentlicher Professor in Würzburg, 1834 in Erlangen und 1840 in Berlin. Sein Haupt...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Stahl

Stahl in Rollen Stahl besteht hauptsächlich aus Eisen und ist der wichtigste technische Konstruktionswerkstoff. Die Eigenschaften von Stahl sind in großen Bereichen variierbar und können durch Zusätze von Legierungselementen gesteuert werden. Nach der Herstellung können die Eigenschaften weiter durc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Stahl

Stahl, Familiennamenforschung: 1) Berufsübername zu mittelhochdeutsch stahel, stāl, mittelniederdeutsch stāl »Stahl, stählerne Rüstung, Stahlbogen der Armbrust« für einen Schmied, z. T. ûbername für den Träger einer Rüstung aus Stahl, bildlich ûbername für einen harten, unnachgiebigen ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Stahl

Stahl (mhd. stahel, stal; lat. chalybs, mlat. calibs). Der nach seiner Struktur zwischen dem kohlenstoffreichen Gusseisen (3 - 4,5% C) und dem kohlenstofffreien Weicheisen (s. Eisen, Metallurgie) liegende Stahl (mit weniger als 2% Kohlenstoffanteil) war wegen seiner Härte und Elastizität für die W...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Stahl

  1. Stahl , s. Eisen, S. 418 ff.
  2. Stahl , 1) Georg Ernst, Chemiker und Mediziner, geb. 21. Okt. 1660 zu Ansbach, studierte in Jena wurde 1687 Hofarzt des Herzogs von Weimar, 1694 Professor der Medizin in Halle, 1716 Leibarzt des Königs von Preußen; starb 14. Mai 1734 in Berlin. S. stellte eine Theorie der Chemie auf, welche bis auf Lavoisie...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Stahl

    1. Stahl [m. 2 oder m. 1 ] 1 schmied- oder walzbares Eisen mit hohem Kohlenstoffgehalt, das gehärtet werden kann 2 [poet.] blanke Waffe (z. B. Schwert, Degen)
    2. vom Erz zum Stahl Geschichte der S.-ErzeugungSammelbezeichnung für alle schmiedbaren Eisenlegierungen.Erzeugung: Stahl wird heute ausschließlich im schmelzflüssigen Zustand (Flus...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Stahl

      Stahl, entsteht aus Eisen durch Reduktion des Kohlenstoffanteils auf unter 1,6 %. Vorkommen an manganreichem Spateisenstein, Holzkohle und Wasserkraft waren die natürlichen Voraussetzungen für die traditionell gute Qualität des österreichischen Stahls. Mit der Einführung der Floßöfen seit dem 16. J...
      Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.s/s760157.htm

      Stahl

      Eisenlegierung
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Stahl

      Stahl

      [Band] - Stahl ist eine Rockband aus Österreich, die vor allem Ende der 1990er-Jahre Erfolge verbuchen konnte. Gegründet 1996, fand das endgültige Line-Up im März 1997 zusammen: Alfred "Fredl Stahl" Holzschuster (Gesang), Michael "Toni" Kaiser (E-Gitarre), Roman "Klaus-Rüdiger Hoffy" Hoffmann (E-Gitarre), David "Hans-H...
      Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stahl_(Band)

      Stahl

      [Familienname] - Stahl ist ein Familienname. == Bekannte Namensträger == === A === === C === === D === === E === === F === === G === === H === === J === === K === === L === === M === === N === === P === === R === === S === === T === === W === == Siehe auch == ...
      Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stahl_(Familienname)
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.