Speiseverbote

Speiseverbote, religiöse Vorschriften, in denen festgelegt ist, welche Speisen und Getränke nicht, nicht zusammen oder zu bestimmten Zeiten nicht (Fasten) verzehrt beziehungsweise getrunken werden dürfen. Speiseverbote kommen ebenso wie Speisegebote in fast allen Religionen vor. Ihnen liegt u. a. di...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Speiseverbote

Sitte der dauernden oder zeitweiligen Enthaltung von bestimmten Speisen auf Grund besonderer Verbote, die auf einmal gemachte schlechte Erfahrungen mit giftigen Nahrungsmitteln zurückgehen oder auf religiösen. Ursachen beruhen (s. Askese, Religionen der Eingeborenen, Totemismus).
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Speiseverbote

im Brauchtum vieler Völker verankerte Beschränkungen, die den Genuss bestimmter Nahrungsmittel (z. B. Schweinefleisch im Islam und im Judentum) zum Inhalt haben. Den Speiseverboten liegen zumeist die Vorstellungen zugrunde, dass die Eigenschaften der Speisen auf den Menschen über...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.