Silberfischchen

Silberfischchen, weltweit verbreitetes, flügelloses Insekt, das auch als Zuckergast bezeichnet wird. Das etwa zehn Millimeter große Silberfischchen ist durch einen mit silbrigen Schuppen bedeckten, länglichen, beweglichen Körper, zwei lange Fühler und drei lange Hinterleibsanhänge sowie freie Mundwerkzeuge gekennzeichnet. Die im Verborgenen l...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Silberfischchen

{s7} (n) Syn. für Lepisma saccharina vita.
Gefunden auf http://etymos.de/lexikon/index.htm

Silberfischchen

== Aussehen == Die Länge ohne Anhänge beträgt etwa einen Zentimeter. Die Fühler sind lang und fadenförmig, und die Füße bestehen aus zwei, drei oder vier Gliedern. Der metallische Glanz wird durch die Bedeckung mit silbrigen Schuppen hervorgerufen, die nach der dritten Häutung auftreten. Die Tiere haben zwei Tastfühler. == Entwicklung == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Silberfischchen

Silberfischchen

Silberfischchen, Borstenschwänze.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Silberfischchen

Lepisma saccharina Silberfischchen, deren wissenschaftlicher Artname Lepisma saccharina lautet, gehören zu den sogenannten Urinsekten. Im Gegensatz zu den meisten anderen Insekten besitzen Silberfischchen und verwandte Arten keine Flügel.
Gefunden auf http://www.lexikon-der-schaedlinge.de/

Silberfischchen

oder Thysanuren (Gatt. Lepisma), kleine ungeflügelte, silbergraue, mit drei Schwanzfäden versehene Insekten (s. Tafel 67/68 Abb. 7), welche sich mit unvollkommener Verwandlung entwickeln und sich von vegetabilischen Stoffen aller Art nähren. Sie kommen häufig in Häusern vor, wo sie sich bei Tage hin...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Silberfischchen

Silberfischchen , Insekt, s. v. w. Zuckergast (s. d.).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Silberfischchen

  1. (Lepisma saccharina) IL MONDO DEGLI ANIMALI, RCS LiZu den bekanntesten Urinsekten gehören die Silberfischchen (Lepismatidae) . Sie besitzen ein silbrig glänzendes Schuppenkleid, zwei lange Fühler und drei Hinterleibsanhänge.Bertelsmann Lexikon Verlag, GüInsekten ohne Metamorph...
  2. Sil¦ber¦fisch¦chen [n. 7 ] (u. a. anfeuchten Stell...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Silberfischchen

    Sozialverhalten: Das Silberfischchen Männchen spannt an einer Mauerkante einen Faden und legt ein Samenpaket darunter. Durch 'Tanzen' macht es auf sich aufmerksam und lockt das Weibchen unter dem Faden durch. Das Weibchen muss sich dabei ducken, läuft über das Samenpaket und nimmt es auf. Für das Männchen ist die Sache damit erledigt. Das Weib...
    Gefunden auf http://www.tierportraet.ch/
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.