Sighișoara

Sighișoara (deutsch Schäßburg, ungarisch Segesvár, latein erst Castrum Sex, später Saxoburgum) ist mit 32.570 Einwohnern (2007) eine der bedeutenderen Städte im Kreis Mureș in Siebenbürgen, Rumänien. Sie liegt an der Großen Kokel (rumänisch Târnava Mare). Ihr einzigartiges historisches Zentrum wurde 1999 zum Unesco-Weltkulturerbe erkl
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sighișoara

Sighisoara

[sigi'ʃoara] (deutsch Schäßburg, ungarisch Segesvár) rumänische Stadt im mittleren Siebenbürgen, 32 300 Einwohner; mittelalterliches Stadtbild (Weltkulturerbe seit 1999) , Burg (12./13. Jahrhundert) , Bergkirche (14./15. Jahrhundert) , Klosterkirche, Stundturm (Uhrturm, ...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.