Siebenschläfer

Siebenschläfer, Bauernregel, der zufolge bei Regen am Siebenschläfertag (27. Juni) eine Niederschlagsperiode von sieben Wochen folgen soll. Diese volkstümliche Regel beruht auf der Erfahrung, dass gegen Ende Juni eintreffende Vorstöße maritimer Luft für mehrere Wochen intensive Niederschläge bewirken können. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Siebenschläfer

Siebenschläfer, europäische Bilchart, die bis zum Ural verbreitet ist. Die Fellfärbung ist oberseits silber- bis braungrau, unterseits hellgrau bis cremefarben. Siebenschläfer erreichen eine Kopfrumpflänge von 13 bis 20 Zentimetern, der buschig behaarte Schwanz ist kürzer als die Kopfrumpflänge. Die Tiere we...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Siebenschläfer

(der ~) des -s, plur. ut nom. sing. in der Legende des christlichen Alterthumes, sieben Brüder aus der Stadt Ephesns, welche, der Verfolgung unter dem Decius zu entgehen, im I. C. 351 in einer Höhle einschliefen, und nach 1555 Jahren unter dem Kaiser Theodosius wieder erwachten; ei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Siebenschläfer

[der ~] Nach Überlieferung sollen sich 7 junge Christen in eine Höhle geflüchtet haben, weil sie als Christen verfolgt wurden. Dort wurden sie lebendig eingemauert und sollen über hundert Jahre tief geschlafen haben. Kinder, die am Siebenschläfer geboren werden, sollen noch im ersten Jahr sterben, hatte man geglaubt. Wer am Siebenschläfer bis...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42320

Siebenschläfer

Der Siebenschläfer gilt nach altem Volksglauben als Lostag einer Wetterregel. Die zum Siebenschläfer gehörige Witterungsregel lautet: 'Wie das Wetter am Siebenschläfertag, so es sieben Wochen bleiben mag'. Demnach soll es sieben Wochen lang täglich etwas regnen, wenn an diesem Lostag ein Regentag is...
Gefunden auf http://www.wetteronline.de/lexikon/sieben.shtml

Siebenschläfer

Lostag: 'Regnet es am Siebenschläfertag (27. Juni), regnet es noch 7 Wochen'. Der Lostag 'rutschte' nach der Gregorianischen Kalenderreform auf den 10. Juli (Siebenbrüder). Wetterregel, die zwar wörtlich genommen unrichtig ist, aber die Wettererfahrung wiedergibt, dass sich in Mitteleuropa Ende Juni...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42125

Siebenschläfer

Siebenschläfer: »Die heiligen sieben Schläfer von Ephesos«, Ikone (Anfang 18.... Siebenschläfer, lateinisch septem dormientium martyrum dies [»Tag der sieben schlafenden Märtyrer«], nach legendärer christlicher ûberlieferung sieben christliche Brüder, di...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Siebenschläfer

Siebenschläfer, ein Nagetier, Schlafmäuse.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Siebenschläfer

Glis glis Der Siebenschläfer gehört ebenso wie z. B. Hausmaus oder Wanderratte zu den Nagetieren. Auf den ersten Blick ähnelt der Siebenschläfer dem Eichhörnchen.
Gefunden auf http://www.lexikon-der-schaedlinge.de/

Siebenschläfer

Myoxidae, Familie der Nagetiere. Sie haben einen sehr weichen Pelz, große Augen, dünnbehaarte, große Ohren und einen dichtbehaarten Schwanz; von den kleineren Eichhörnchen unterscheiden sie sich durch ihre graue oder graubraune Färbung und die spärliche Behaarung der Ohren. In den deutschen Schutz...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Siebenschläfer

Lostag: 'Regnet es am Siebenschläfertag (27. Juni), regnet es noch 7 Wochen'. Diese Wetterregel ist zwar wörtlich genommen unrichtig, aber die Wettererfahrung zeigt, dass sich in Mitteleuropa Ende Juni der Charakter des Sommers als regnerisch oder regenarm entscheidet. Siebenschläfer ...
Gefunden auf http://www.wetter.net/lexikon/siebenschlaefer.html

Siebenschläfer

(Glis glis) Einführung und Verbreitung Die Schläfer sind nur mit einigen wenigen Arten in Europa vertreten. Der Siebenschläfer ist der bekannteste unter Ihnen. Sie sind alle kleine, nachtaktive Säuger, welche ihren Winterschlaf ohne Vorräte überstehen. Der Siebenschlä...
Gefunden auf http://www.natur-lexikon.com/Texte/MZ/001/00096-Siebenschlaefer/MZ00096-Sie

Siebenschläfer

Der Siebenschläfer ist im meteorologischen Sinne ein sogenannter Lostag, welcher durch historische wetterbedingte landwirtschaftliche Beobachtungen (Bauernregeln) festgestellt wurde. Es handelt sich um den 27. Juni. Er gehört zu den Singularitäten, welche in der Meteorologie als Witterungsregelfälle...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42206

Siebenschläfer

27. VI.
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=s&Abfrageart=Begrif

Siebenschläfer

27.06.2008 Der Siebenschläfertag am 27. Juni stellt nach alten Bauernregeln die Weichen für das Wetter. 'Das Wetter am Siebenschläfertag sieben Wochen bleiben mag', heißt es. Seinen Namen hat der Tag von einer Legende über sieben schlafende Jünglinge. Diese sollen während der Christenverfolgung im Jahr 251 in eine Höhle bei Ephesus geflohe....
Gefunden auf http://www.wormser-zeitung.de/nachrichten/lexikon/s.htm?skip=30

Siebenschläfer

  1. Siebenschläfer (Myoxus Schreb.), Säugetiergattung aus der Ordnung der Nagetiere und der Familie der Schlafmäuse (Myoxidae), mit dem gemeinen S. (Bilch, Bielmaus, Rellmaus, Myoxus Glis Schreb., Glis vulgaris Wagn., s. Tafel "Nagetiere I"). Dieser erinnert in seiner Gestalt an das Eichhörnchen, ist 16 cm lang, mit 13 cm langem S...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Siebenschläfer

    1. (Glis glis) Siebenschläferein Bilch von 16 cm Körperlänge mit 13 cm langem buschigem Schwanz, lebt in Eurasien; hält rund 7 Monate Winterschlaf in kunstvoll gebautem Nest.Externe LinksInfos zum Siebenschläfer (Glis glis) und anderen Bil...
    2. nach der Legende sieben Brüder in Ephesos, die während einer Christenverfolgung unter Decius...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Siebenschläfer

      Haselmaus
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Siebenschläfer
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.