Selektionsvariante

Dient zur Auswahl der Stammdaten der folgenden Objekte: Kostenarten Kostenstellen Leistungsarten Geschäftsprozesse Aufträge PSP-Elemente Die Selektion erfolgt über eines oder mehrere Stammdatenattribute. Die Selektionskriterien müssen Sie nur einmal eingeben. Über die Selektionsvariante können Sie die Stammdaten der ausgewählten Objekte aufr...
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Selektionsvariante

Fasst Bilanzierungseinheiten zusammen, die gemeinsam bilanziert werden sollen.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Selektionsvariante

Gespeicherte Menge von Selektionskriterien. Anstatt Selektionskriterien jedesmals beim Starten eines Reports eingeben zu müssen, werden sie einmal eingegeben und als Variante gesichert. Ein Report kann verschiedene Varianten haben, wobei jede einzelne Variante eine bestimmte Art von Informationen liefert.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Selektionsvariante

Zeichenkette, die eine Selektionsvariante eindeutig definiert. In der Absatzplanung besteht eine Selektionsvariante aus beplanbaren Merkmalswertekombinationen und einer Absatzplanungsversion.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Selektionsvariante

Zusammenfassung von in der Engineering Workbench erfaßten Selektionskriterien. Selektionskriterien, die Sie beim Einstieg in die Engineering Workbench häufig verwenden, können Sie als Selektionsvariante sichern. Ab dann genügt es, wenn Sie anstelle der Selektionskriterien den Namen der Selektionsvariante angeben.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000
Keine exakte Übereinkunft gefunden.