Seelsorge

(die ~) plur. car. die Sorgfalt für die Wohlfahrt der Seele, für das geistliche Wohl; in engerer und gewöhnlicherer Bedeutung, für das geistliche Wohl anderer, da denn die Seelsorge eine Pflicht der Pfarrer, Prediger, Bischöfe u. s. f. ist, deren ganzer Stand und Geschäft daher auc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Seelsorge

Der Ausdruck Seelsorge (lateinisch: cura animarum) ist eine im Deutschen geschichtlich gewachsene Bezeichnung, die sich aus den Wörtern Seele und Sorge zusammensetzt. Eine direkte Entsprechung gibt es in der Bibel nicht. Dort begegnen Ausdrücke wie Paraklese, was man im weitesten Sinne mit Begleitung, im engeren Sinne mit Ermutigung, Ermahnung u...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Seelsorge

Seelsorge

Seelsorge, im Sprachgebrauch der katholischen Kirche auch Pastoral, in den christlichen Kirchen die Unterstützung und Begleitung des Einzelnen in Fragen des Glaubens und der Lebensführung durch dafür ausgebildete und beauftragte Mitarbeiter (neben den Geistlichen und Ordensleuten z. B. Di...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42274

Seelsorge

Seelsorge , die amtliche Thätigkeit der christlichen Kirche, welche zur Förderung des geistlichen Lebens auf das einzelne Gemeindeglied gerichtet ist; sie wird pflichtmäßig von dem Geistlichen geübt, der deshalb auch Seelsorger heißt. S. Pastoraltheologie.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Seelsorge

  1. die Betreuung von in äußerer oder innerer Not stehenden Menschen durch Vertreter der Kirche; im Grunde aber alle Verwirklichung christlicher Verantwortung für den Mitmenschen, vor allem auch die Gewinnung und Erhaltung der Menschen für Glaube und Kirche. Nach dem 2. Weltkrieg tr...
  2. Seel¦sor¦ge [f. -; nur Sg.] seelische Hilfe für M...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Seelsorge

    Alle Mitglieder der Neuapostolischen Kirche haben Anspruch auf eine individuelle seelsorgerische Betreuung. Dazu gehört das persönliche Gespräch über Glaubens- und Lebensfragen ebenso, wie der Beistand in besonderen Lebenslagen. Kranke und alte Menschen werden in den Krankenhäusern und Altenheimen von ihren Seelsorgern regelmäßig besucht.
    Gefunden auf http://www.nak.org/de/glaube-kirche/nak-von-a-bis-z/glossar/all/seelsorge/
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.