Schnöde

(Text von 1910) Eitel 1). Schnöde 2). Was keinen Wert hat und den Vorteil nicht gewährt, den man sich davon verspricht, es sei, daß wir es nicht besitzen und genießen können, oder daß es für uns keinen Wert hat und kein Vergnügen verschafft, wenn wir es besitzen, ist eitel (ahd. îtal, d. i. leer, le...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38721.html

schnöde

schnö¦de [Adj. , schnöder, am -sten] 1 erbärmlich, verachtenswert; um des ~n Geldes willen 2 gemein, beleidigend, geringschätzig und verletzend; jmdn. s. im Stich lassen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

schnöde

dröge , eintönig , erbärmlich , fad , farblos , langatmig , langweilig , monoton , niederträchtig , öd , öde , schandbar , schändlich , trist , trostlos , verachtenswert , verächtlich
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/schnöde
Keine exakte Übereinkunft gefunden.