Schildknorpel

Der Schildknorpel (lat. Cartilago thyroidea) ist der größte Knorpel des Kehlkopfes. Er besteht aus hyalinem Knorpel. Dieser kann im Alter verkalken oder verknöchern und dann leichter brechen. Der Schildknorpel besteht aus zwei Seitenplatten (Laminae), die ventral zu einem Körper verschmelzen. An jeder Seitenplatte sitzt jeweils oben und unten ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Schildknorpel

Schildknorpel

Die beiden Schildknorpel bilden die vordere seitliche Begrenzung des Kehlkopfes (Larynx). Zusammen mit dem Krikoid (Ringknorpel) und der Epiglottis (Kehldeckel) bilden sie das Kehlkopfskelett.
Gefunden auf http://www.mauderli-hno.ch/Lexikon/Lex_thyroid.html Schildknorpel

Schildknorpel

Schild/knorpel Syn.: Cartilago thyroidea En: thyroid cartilage der größte, als 'Adamsapfel' (Prominentia laryngea) vorspringende Knorpel des Kehlkopfes (Larynx); mit rechter u. linker, in der Mittellinie unter Bildung eines tiefen oberen Einschnittes (Incisura superior) vereinigter Schildknorpelplatte, beidseits mit einem großen u. klein...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro32500/r34457.000.html

Schildknorpel

Schildknorpel , s. Kehlkopf.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Schildknorpel

  1. (Cartilago thyreoidea) Teil des Knorpelgerüsts des Kehlkopfs ; zwei längliche quadratische Platten, die in der Mitte in einer winkligen Rundung zusammenstoßen; bildet beim Mann den Adamsapfel.
  2. Schild¦knor¦pel [m. 5 ] wie ein Schild (II 1) geformter, größter Knorpel des Kehlkopfs

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Schildknorpel

Bestandteil des Kehlkopfs (größter Knorpel des Kehlkopfs, "Adamsapfel"), seitlich davon sitzt die Schilddrüse, die davon ihren Namen hat
Gefunden auf http://www.die-schmetterlinge.de/downloads/Glossar.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.