Sampling

Digitalisieren von Tönen und Geräuschen mit dem PC.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40001

Sampling

Wörtlich: prüfen, Proben sammeln; Digitalisierung eines analogen Vorgangs. Ein bekanntes Beispiel ist das Aufnehmen von Klängen in computerlesbarer Form. Töne etc. werden zunächst analog aufgezeichnet, d.h. vom Mikrofon in Spannungsschwankungen umgesetzt. Diese Signale werden beim Sampling digitalisiert, z.B. durch de...
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Sampling

Sampling (englisch to sample: eine Probe entnehmen), Verfahren der modernen, digitalen Tonstudio-Technologie (siehe Tonaufnahme und -wiedergabe). In der Popmusik bedeutet Sampling, den Teil eines bestehenden Songs von einem Tonträger zu nehmen und ihn in ein anderes, gerade entstehendes Stück einzubauen, bzw. dies...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Sampling

Digitalisieren von Tönen und Geräuschen mit dem PC. Der Ton ist eine sehr wichtige Komponente der meisten Medienproduktionen. Genau wie Videosignale muß analoges Tonmaterial digitalisiert bzw. gesampelt werden, damit es auf Videoband aufgenommen werden kann. Glücklicherweise kann er sehr viel einfacher als Videomaterial digitalisiert werden (si...
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/S/2503/Sampling.html

Sampling

Stichprobenverfahren; in der Meinungsforschung das Auswahlverfahren der zu Befragenden nach einem mathematisch-statistisch abgesicherten Zufallsprinzip, das die Chancengleichheit der Auswahl garantieren soll. Beträgt die Stichprobe zum Beispiel 1: 100 der Gesamtmenge, so können die Ergebnisse mit 100 malgenommen werden. Meinungsforschu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Sampling

Auswahlverfahren, Stichprobenbildung, Verkaufsförderung
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40044

Sampling

(Computer) Digitalisierung von analogen hörbaren Tönen, Sprache und Geräuschen; Die Qualität der gesampelten Datei wird dabei von der Tiefe der Abtastung und von der Abtastfrequenz bestimmt.
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

Sampling

Vb. (sampling) Bei der Umwandlung von analogen Signalen in eine digitale Darstellung werden in periodischen Abständen Stichproben entnommen, die dann mit Hilfe von Analog-/Digital-Wandlern in ein binäres, von Computern zu verarbeitendes Format umgewandelt werden. Die beiden Hauptkenngrößen bei diesem Abtastverfahren sind die Abtastrate (normale...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Sampling

Beschreibt den Vorgang der Abtastung bei der Analog/Digital-Wandlung.
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/sampling.htm

Sampling

Beim stratified sampling wird die Grundgesamtheit nach einem oder mehreren relevanten Merkmalen beschrieben, so daß 'typische Vertreter' ausgemacht werden können, die durch Zufallsauswahl zu einem Sample zusammengestellt werden. Nach diesem Verfahren arbeitet z.B. die Fischer Fi...
Gefunden auf http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon

Sampling

[Musik] - In der Musik bezeichnet (Sound) Sampling den Vorgang, einen Teil einer Ton- oder Musikaufnahme (ein Sample; engl. für „Auswahl“, „Muster“ „Beispiel“, von lat. exemplum: „Abbild“, „Beispiel“, Sound Sample = Klangprobe) in einem neuen, häufig musikalischen Kontext zu verwenden. Dies geschieht h...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sampling_(Musik)

Sampling

dt.: Sammelmethode Themengebiet: Fernerkundung Bedeutung: Die Technik zum Erhalten einer Serie von Messungen, um eine befriedigende Repräsentation der zu studierenden wirklichen Erscheinungen zu erzielen.
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=2025809487

Sampling

(engl.: to sample - eine Probe nehmen); bezeichnet die digitale Speicherung eines Schall-Ereignisses (Instrumental- oder Vokalklänge, Rhythmuspatterns, Bassfiguren, Riffs usw.) zum Zweck der Bearbeitung und Wiederverwendung in einem anderen musikalischen Kontext. Das seit Anfang der 80er Jahre entwi...
Gefunden auf http://www.jazzecho.de/lexikon/letter/s/term/sampling/

Sampling

Abtastung
Gefunden auf http://www.it-administrator.de/lexikon/sampling.html

Sampling

Bei diesem Verfahren werden die bei einer Messung anfallenden analogen Daten vom Computer in gewissen Abständen abgetastet und digitalisiert. Die Häufigkeit, mit der die analogen Signale abgetastet und digitalisiert werden, nennt man Samplingrate. Je schneller sich die analogen Signale &au...
Gefunden auf http://quality.de/lexikon/sampling.htm

Sampling

'Abtastung' - Digitalisieren von Tönen und Geräuschen mit dem Computer. siehe auch: Digitalisierung Sampling Rate
Gefunden auf http://reitbauer.at/elexikon/?qalphabet=S

Sampling

Abtasten, Bemusterung Stichprobenauswahl. In der Signalverarbeitung das periodische Abtasten des Signalwertes, meistens zwecks Digitaliserung, s.a. Abtastrate.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=S&id=19549&page=1

Sampling

Sampling das, Abtasten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sampling

  1. [sa:mpliŋ; das; englisch] Aufnahmetechnik, bei der verschiedene Tonquellen wie z. B. Musikstücke, Alltagslärm, Kommentare mittels eines Mischpults oder Computers auf einem Tonband oder einem Datenträger (z. B. Festplatte) zusammengeführt und zu einem neuen Musikstü...
  2. Sam¦pling Samp¦ling [sa:mplıŋ n. -s; nur ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Sampling

    Unter "Sampling" versteht man in der Epidemiologie das Ziehen einer Stichprobe. Siehe auch: Stichprobe
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42394

    Sampling

    Abtasten, Bemusterung Stichprobenauswahl. In der Signalverarbeitung das periodische Abtasten des Signalwertes, meistens zwecks Digitaliserung, s.a. Abtastrate.
    Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=S&id=19549&page=1
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.