Steg

Der Steg dient als Halteelement für eine herausnehmbare Teilprothese. Er ist aus Metall und zwischen zwei überkronte Zähne fest verbunden. Die Teilprothese rastet auf den Steg ein, die herkömmliche Klammer wird nicht mehr benötigt.
Gefunden auf http://www.zahn-implantate.de/glossar.html

Steg

(der ~) des -es, plur. die -e, ein Wort, welches überhaupt den Begriff eines schmalen sich in die Länge dehnenden Körpers zu haben scheinet. 1. Im weitesten Verstande, wo es doch nur als ein Kunstwort in einigen einzelnen Fällen üblich ist. So sind die Stege bey den Buchdruckern sc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Steg

[Druckwesen] - ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Steg_(Druckwesen)

Steg

[Brücke] - Ein Steg (von mhd. stec) ist eine relativ kleine Brücke auf Pfählen, die meistens nur von Fußgängern und Radfahrern zum Überqueren von Gewässern, z. B. Flüssen oder Bächen oder Mooren, (Vorgeschichtlicher Bohlenweg) genutzt wird. In der ursprünglichen Bedeutung des Wortes musste dazu ein Anstieg bewält...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Steg_(Brücke)

Steg

Steg (v.althochdt.: steg) bezeichnet: Steg bezeichnet als Ortsangabe: Steg ist der Familienname von STEG oder StEG steht als Abkürzung für: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Steg

Steg

[Saiteninstrument] - Der Steg ist jener Teil eines Saiteninstruments, der die Energie der Schwingungen der gespannten Saiten auf den Korpus überträgt. Je nach Instrument gibt es verschiedene Bauformen und Bezeichnungsweisen. Der Steg begrenzt die frei schwingende Saitenlänge (Mensur) am einen, der Sattel am anderen Ende....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Steg_(Saiteninstrument)

Steg

(it. ponticello) das zwischen den Schallöchern aufrecht stehende Brettchen der Streichinstrumente, über dem die Saiten gespannt sind
Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_s.htm

Steg

= schmale, dünne Brücke; Anlegebrücke, Anlegestelle, Landungssteg, Landesteg, Bootssteg
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Steg

Steg Bautechnik: bei Vollwandträgern und Schienen der Teil zwischen Ober- und Untergurt beziehungsweise zwischen Schienenkopf und -fuß.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Steg

Steg grafische Technik: Blindmaterial zum Ausfüllen größerer nicht druckender Zwischenräume in und zwischen den Kolumnen, auch um den Satzspiegel (Kopf-, Fuß-, Bundsteg).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Steg

Steg, Saiteninstrumente: italienisch Ponticello, bei Streichinstrumenten das Hartholzplättchen, das die Saitenschwingungen auf den Resonanzkörper überträgt; bei Klavier und Zither eine Holzleiste auf dem Resonanzboden, die dieselbe Aufgabe hat.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Steg

Steg, Stege, Familiennamenforschung: 1) Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch stëc, mittelniederdeutsch stech »schmale Brücke, Steg, schmaler Weg«. 2) Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch stëge »Treppe«, mittelniederdeutsch stege »Stufe, Treppe«. 3) Wohnstättenname...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Steg

(web) Der zwischen Satzspiegel und Papierrand bzw. Bund.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=S&id=20671&page=1

Steg

schmale Brücke; Anlegebrücke (Anlegesteg, Bootssteg, Landungssteg).
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/S.htm

Steg

Das Brückchen bei Saiteninstrumenten, über das die Saiten zum Saitenhalter geführt werden. Er dient dazu, die Saitenschwingungen auf den Gitarrenkörper überträgt (englisch: bridge).
Gefunden auf http://www.gitarre-fuer-kinder.de/lexikon_s.htm

Steg

<i>Beschreibung</i> • Festes, leichtes Untergewebe, das porösen Stoffen Schiebefestigkeit und eine gewisse Strapazierfähigkeit verleiht. • Mehrere kurze Fadenlängen halten zwei Stoffenden dauerhaft zusammen.
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-2040.htm

Steg

<i>Beschreibung</i> Verbindungsstücke zwischen den einzelnen Formen einer Spitze, die weit über das Hilfsmittel zur Verbindung der Formen selbst auch eine eigenartige Zierde darstellen können und der Spitze die Feinheit und Leichtigkeit geben. Es gibt drei Arten: Stege mit Zähnchen, geschlungene Stege, gezwirnte ...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-6166.htm

Steg

Steg , bei den Streichinstrumenten das zierlich ausgeschnittene, aus festerm Holz gefertigte Holztäfelchen, das zwischen den beiden Schalllöchern auf der Oberplatte aufgestellt ist, und über das die Saiten gespannt sind. Der S. steht mit seinen beiden Füßen fest auf der Oberplatte auf; genau unter dem einen Fuß ist zwischen Ober- und Unterpla...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Steg

  1. allgemeinschmale Brücke, schmaler Weg.
  2. Buchdruckrechteckiges Metall-, Holz- oder Kunstharzstück; Blindmaterial zum Ausfüllen größerer Zwischenräume im Schriftsatz.
  3. Musikbei Saiteninstrumenten ein kunstvoll gesägtes oder geschnitztes Holz, mit zwei Füßen auf der Decke stehend, das die Schwingungen der Saite auf den Resonanzkö...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Steg

    1. Bezeichnung für den hauptsächlich unbedruckten Bereich zwischen Papierkante und gedruckter Fläche einer Seite (z. B. eines Buches). In Abhängigkeit von der Lage auf der jeweiligen Seite unterscheidet man nach Aussen-, Bund-, Fuß- und Kopfsteg. 2. Bezeichnung für die nicht gravierten Stellen eines Formzylinders im Tiefdruck. Sie begrenzen d...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42506

    Steg

    (it. ponticello) das zwischen den Schallöchern aufrecht stehende Brettchen der Streichinstrumente, über dem die Saiten gespannt sind
    Gefunden auf http://www.musik-direkt.com/musik-glossar_-_s_-.53.html

    Steg

    (it. ponticello) das zwischen den Schallöchern aufrecht stehende Brettchen der Streichinstrumente, über dem die Saiten gespannt sind
    Gefunden auf http://www.mv-sulzbach.de/glossar/glossar_s.htm

    Steg

    (it. ponticello) das zwischen den Schallöchern aufrecht stehende Brettchen der Streichinstrumente, über dem die Saiten gespannt sind
    Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_s.htm

    Steg

    Der Steg dient als Halteelement für eine herausnehmbare Teilprothese. Er ist aus Metall und zwischen zwei überkronte Zähne fest verbunden. Die Teilprothese rastet auf den Steg ein, die herkömmliche Klammer wird nicht mehr benötigt.
    Gefunden auf http://www.zahn-implantate.de/glossar.html

    Steg

    (web) Der zwischen Satzspiegel und Papierrand bzw. Bund.
    Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=S&id=20671&page=1
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.