Rubrum

Mit Rubrum (lat., Rotes) wird der Urteilseingang (= Urteilskopf) bezeichnet, der die Parteien, ihre gesetzlichen Vertreter, die Prozessbevollmächtigten, die Namen der Richter und das Datum der letzten mündlichen Verhandlung nennt. Dabei wird mit Aktivrubrum der Teil des Rubrums bezeichnet der den Kläger betrifft und mit Passivrubrum der Teil der...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/rubrum.php

Rubrum

Das Rubrum (Plur. Rubra oder auch Rubren) ist die einem Schriftstück vorangestellte kurze Zusammenfassung seines Inhalts, im einfachsten Fall eine Betreffzeile. Ein Rubrum dient ganz allgemein dazu, den nach ihm folgenden Inhalt schon am Anfang richtig einordnen zu können (in die richtige Rubrik). Bei amtlichen Gebührenbescheiden oder Rechnunge...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rubrum

Rubrum

(N.) (Rotes) ist der früher mit roter Tinte geschriebene Kopf eines Urteils, wie er sich im gelehrten Prozessrecht entwickelt.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Rubrum

'Kopf' eines Urteils oder eines Beschlusses. Die Bezeichnung ist auf das lateinische Wort 'ruber' zurückzuführen, das 'Rot' bedeutet. Früher wurde der Urteilskopf mit roter Tinte geschrieben. Mit dem Rubrum beginnt ein Urteil. Danach folgen die Schilderung ...
Gefunden auf http://rechtslexikon-online.de/Rubrum.html

Rubrum

Rubrum das, Recht: der (früher rot geschriebene) Urteilskopf mit Eingangsformel, Aktenzeichen, Bezeichnung der Parteien und Bevollmächtigten, des Gerichts und der an der Entscheidung mitwirkenden Richter sowie Datum der letzten mündlichen Verhandlung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Rubrum

Rubrum das, veraltet: kurze Inhaltsangabe als Aufschrift, auch ûberschrift (auf Akten, Büchern).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Rubrum

Rubrum (lat., "das Rote"), kurze Inhaltsangabe als Aufschrift (bei Aktenstücken etc.); die an die Spitze eines amtlichen Schriftstücks, einer Eingabe etc. gestellte Bezeichnung der Sache (vgl. Rubrik). Rubrikat, der im R. Genannte.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Rubrum

Ru¦brum Rub¦rum [n. -s; -bra oder -bren; Rechtsw.] 1 Kopf (6) der Urteilsschrift 2 Aktenaufschrift, kurze Inhaltsangabe
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Rubrum

1. Als Rubrum (lat.) wird eine kurze Inhaltsangabe als Aufschrift bei Akten bezeichnet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42687
Keine exakte Übereinkunft gefunden.