ROA

Angehende Hilfsoffiziere, meist adeliger Herkunft und auch sonst sehr unfähig. Kennzeichen: Siberlitze, pingelig wie Mädchen und zweizeiliges Namensschild (Graf Geyer von Deppendorf zu Konstantan o.ä.) (Stichwort und Definition von Dietrich K.)
Gefunden auf http://unmoralische.de/bundeswehr.htm

Roa

[Norwegen] - Roa ist der Verwaltungsmittelpunkt der norwegischen Kommune Lunner, etwa 55 km nördlich von Oslo gelegen. Roa liegt an der Abzweigung der Fernstraße 35 nach Hønefoss von der Fernstraße 4 nach Gjøvik. Der Bahnhof Roa ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt: Hier zweigt die alte Strecke der Bergenbahn, die he...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Roa_(Norwegen)

Roa

[Burgos] - Roa ist eine Stadt in der Provinz Burgos in Spanien. == Einzelnachweise == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Roa_(Burgos)

ROA

Die Abkürzung ROA bezeichnet: Roa ist der Familienname folgender Personen: Roa bezeichnet: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/ROA

Roa

Roa war ein Mensch, der den größten Teil seines Lebens auf dem Planeten Nar Shaddaa verbrachte. Roan lebte schon zu Zeitden des Galaktischen Bürgerkrieges auf dem Planeten Nar Shaddaa und hatte eine Menge Erfahrung im Schmuggler-Geschäft, weshalb ihn viele seiner Kollegen respektierten. Er war es, d...
Gefunden auf http://www.starwars-union.de/lexikon/4522/Roa/

Roa

[Fahrzeugmarke] - Roa war eine spanische Motorrad- und Automarke. == Unternehmensgeschichte == Das Unternehmen Industrias Motorizadas Onieva SA aus Madrid fertigte unter Leitung von Rafael Onieva Ariza bereits seit 1952 Motorräder, als es 1958 auf einer Messe in Barcelona ein Auto vorstellte. Während die Automobilprodukti...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Roa_(Fahrzeugmarke)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.