Repräsentativität

In der empirischen Sozialforschung gebräuchlicher Begriff, der die Verallgemeinerungsfähigkeit von Untersuchungsergebnissen bezeichnet, die für eine nach bestimmten Verfahren ausgewählte Teilgruppe (=> Stichprobe,=> Panel) einer größeren Gruppe (Grundgesamtheit) gewonnen wurden. Dabei wird angenommen, daß die Teilgruppe in besti...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40096

Repräsentativität

In der empirischen Sozialforschung gebräuchlicher Begriff, der die Verallgemeinerungsfähigkeit von Untersuchungsergebnissen bezeichnet, die für eine nach bestimmten Verfahren ausgewählte Teilgruppe (=> Stichprobe,=> Panel) einer größeren Gruppe (Grundgesamtheit) gewonnen wurden. Dabei wird ang...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40127

Repräsentativität

Als Repräsentativität versteht man in der Empirie die Eigenschaft von Erhebungen, dass diese Aussagen über eine Grundgesamtheit zulassen. Häufig sind damit Zufallsstichproben oder Quotenstichproben gemeint. Der Ausdruck „repräsentative Stichprobe” ist kein Fachbegriff. In der Praxis sind jedoch Zufallsstichproben oder Quotenstichproben nu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Repräsentativität

Repräsentativität

(engl.: Representativeness) Von Stichproben wird vielfach verlangt, dass sie 'repräsentativ' sind. Damit ist gemeint, dass eine Stichprobe die Zusammensetzung der Grundgesamtheit widerspiegeln soll, also beispielsweise ebenso viele Frauen oder Personen mit Hochschulbildung us...
Gefunden auf http://www.lrz-muenchen.de/~wlm/ilm_r10.htm

Repräsentativität

Verallgemeinerungsfähigkeit von Forschungsergebnissen, die auf Basis einer Stichprobenerhebung gewonnen wurde, auf die Grundgesamtheit.
Gefunden auf http://www.absatzwirtschaft.de/Content/default.aspx?_p=1004199&mlid=2601

Repräsentativität

Repräsentativität ist eine Eigenschaft von Stichproben. Sie ist dann gegeben, wenn die Verteilung aller interessierenden Merkmale in der Stichprobe auch der Grundgesamtheit entspricht. Man kann demnach innerhalb angebbarer Fehlergrenzen von der Stichprobe auf die Verteilung der Merkmale und Zusammenhänge in der Grundgesamtheit schliessen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42293

Repräsentativität

Re¦prä¦sen¦ta¦ti¦vi¦tät [f. -; nur Sg.] das Repräsentativsein
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Repräsentativität

Repräsentativität bezeichnet die Übereinstimmung von Stichprobe und Grundgesamtheit in allen relevanten Strukturmerkmalen.
Gefunden auf http://www.agf.de/glossar/?name=r
Keine exakte Übereinkunft gefunden.