Reliefstickerei

<i>Beschreibung</i> Die Muster werden durch Unterlegen von ausgeschnittenem Stoff erhaben ausgeführt. Stickereikunde.
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-711.htm

Reliefstickerei

Reliefstickerei , ein Zweig der Stickerei (s. d.), bei welchem die Fäden über Figuren, Ornamente etc. gezogen werden, die aus starkem Papier ausgeschnitten und auf dem Untergrund befestigt sind, so daß eine reliefartige Erhöhung entsteht. Im Mittelalter war die R. besonders bei Ausschmückung von Meßgewändern, Altardecken u. dgl. in Gebrauch....
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Reliefstickerei

Re¦li¦ef¦sti¦cke¦rei [f. 10 ] Stickerei, bei der das Muster mit dichten Stichen überstickt wird, sodass es erhaben hervortritt; Syn. Hochstickerei
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.