Reizschwelle

(Absolutschwelle, Schwelle, Schwellenwert) Ein einzelner Reiz muss eine Mindestgröße (kleinste Reizintensität) erreichen, um von einem Lebewesen bzw. einer Zelle wahrgenommen zu werden bzw. eine bestimmte Reaktion auszulösen. Diese Mindestgröße bezeichnet man als Reizschwelle bzw. Schwellenwert etc. (...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Reizschwelle

unterschwellige Werbung
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40044

Reizschwelle

die kleinste Reizmenge, die zu einer gerade noch wahrnehmbaren Reaktion führt
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Reizschwelle

Die Reizschwelle ist der Punkt, ab dem ein Tier auf einen Reiz anspricht. Die Höhe der Reizschwelle ist bedingt durch die Gesundheit, das Temperament, die Veranlagung. Ebenfalls kann sie von Rasse zu Rasse unterscheidlich sein.
Gefunden auf http://www.stadthunde.com/magazin/hunde-wissen/hunde-glossar/reizschwelle-r

Reizschwelle

niedrigste Schwelle, bei der ein Impuls noch an das Gewebe weitergeleitet und eine Kontraktion des Herzens ausgelöst wird (Herzschrittmacher).
Gefunden auf http://herzstiftung.de/lexikon.php

Reizschwelle

Niedrigste Schwelle, bei der ein Impuls noch an das Herzmuskelgewebe weitergeleitet wird (Herzschrittmacher).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40179

Reizschwelle

Als Reizschwelle wird die geringste Stärke einer physiologischen oder chemischen Einwirkung (sprich: ein Reiz) auf einen Organismus oder Neuron bezeichnet, die im Stande ist, bei diesem Organismus bzw. Neuron eine Reaktion bzw. ein Aktionspotential auszulösen. Reizschwelle beschreibt den Vorgang funktionell, Schwellenpotential biochemisch. == Si...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Reizschwelle

Reizschwelle

(stimulus threshold) Das Mindestma? für einen Reiz, um als Empfindung wahrgenommen zu werden.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=R&id=33334&page=1

Reizschwelle

(Text von 1927) Reizschwelle s. Schwellenwert.
Gefunden auf http://www.textlog.de/30280.html

Reizschwelle

Reiz/schwelle En: stimulus threshold Fach: Physiologie die zur Auslösung einer Erregung oder Reizempfindung ausreichende minimale Stärke eines Reizes. Ist ein †“ je nach Bezugssystem variierendes †“ Maß der Erregbarkeit; erreicht bei hoch spezialisierten Sinnesorganen fast theoretische Minimalwerte; ist v.a. abhängig davon, ob d...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro32500/r32844.000.html

Reizschwelle

  1. geringste Intensität eines einzelnen Reizes auf den Organismus, die im Stande ist, bei diesem eine Reaktion auszulösen.
  2. Reiz¦schwel¦le [f. 11 ] geringster Grad eines Reizes, der zur Wahrnehmung durch einen Organismus notwendig ist; eine hohe, niedrige R. haben einen starken, schwachen Reiz brauchen, um reagieren zu können

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Reizschwelle

Reizschwelle: geringster Wert der vom Herzschrittmacher abgegebenen Energie, auf den das Herzgewebe mit einer Kontraktion reagiert
Gefunden auf http://www.herzklick.de/home/glossar/r/

Reizschwelle

(stimulus threshold) Das Mindestma? für einen Reiz, um als Empfindung wahrgenommen zu werden.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=R&id=33334&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.