Regesten

sind meist chronologisch unter Angabe von Ausstellungsdatum, Ausstellungsort, Aussteller, Adressat, Inhalt und Fundstelle geordnete Urkundenverzeichnisse (z. B. der Kaiser und Könige des deutschen Reichs [Bd. 1 Die Regesten des Kaiserreichs unter den Karolingern 751-918, Bd. 2 Sächsisches Haus 919-1024, Bd. 3 Salisches Haus 1024-1125, Bd. 4 Älte...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Regesten

Regẹsten , knappe Zusammenfassungen des Rechtsinhalts von Urkunden mit Verzeichnung des Datums, des Ortes, der ûberlieferung, der Orts- und Personennamen, aber auch mit kritischen Bemerkungen (z. B. über Echtheit) und häufig erweitert durch Angaben aus anderen Quellen. Gedruckte Verzeich...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Regesten

Regesten (mlat. regesta, v. lat res gestae = vollbrachte Taten, getane Dinge). Als Regesten werden zeitlich geordnete und mit rechtlich relevanten Kommentaren versehene Urkundensammlungen bezeichnet. Wesentliche Regesten sind solche über deutsche Kaiserurkunden (Regesta Imperii), über päpstliche Urk...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Regesten

Zusammenfassung von Urkunden, nur Wesentliches enthaltend
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=r&Abfrageart=Begrif

Regésten

Regésten (Regesta, v. lat. regerere, eintragen, verzeichnen), Register, Katalog; insbesondere chronologisch geordnete Urkundenverzeichnisse mit Angabe des Datums, Ortes und kurzer Inhaltsübersicht, zuweilen auch mit Hinzufügung historischer Daten. Die R. dienen teils dazu, eine ûbersicht über den Urkundenschatz eines Reichs, Landes, Klosters o...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Regesten

[lateinisch regesta, `Verzeichnis`] zeitlich geordnete Urkundenauszüge mit knappen Angaben über Aussteller, Ort, Datum und Inhalt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Regesten

Regesten, Zusammenfassung der Inhalte von Urkunden mit Datierung, kurzen Angaben (Kopfregesten) oder auch mit ausführlicher Nennung aller Namen. Regestenwerke sind unter anderem die Regesta Imperii, die Regesta Habsburgica oder die Linzer Regesten (100-bändiges Quellenwerk zur Stadtgeschichte, 1955ff.).
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.r/r316608.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.