rechtläufig

rechtläufig, im Sonnensystem vorherrschende Bewegungsrichtung der Himmelskörper, die, vom Nordpol der Ekliptik betrachtet, gegen den Uhrzeigersinn verläuft; Gegensatz: rückläufig.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Rechtläufig

Bewegungsrichtung der Planeten, wenn sie im gleichen Laufsinn wie Sonne und Mond durch den Tierkreis wandern. Sonne und Mond laufen stets rechtläufig (von West nach Ost) durch den Tierkreis, Planeten werden gelegentlich rückläufig, wenn die Erde einen äußeren Planeten überholt oder selber von einem inneren Planeten überholt wird. Die Planete...
Gefunden auf http://www.redshift-live.com/index.php/de/kosmos-himmelsjahr/lexikon/Rechtl

Rechtläufig

Rechtläufig (direkt) heißt die Bewegung eines Gestirns, wenn sie nach der Ordnung der Zeichen stattfindet, wenn also mit der Zeit auch seine Länge wächst; die entgegengesetzt Bewegung heißt rückläufig (retrograd). Von der Erde aus gesehen erscheint die Bewegung der Planeten manchmal r., manchmal rückläufig, auf die Sonne bezogen, ist die B...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

rechtläufig

recht¦läu¦fig [Adj. , o. Steig.; Astron.] vom Nordpol der Ekliptik aus gesehen entgegen dem Uhrzeigersinn verlaufend; Ggs. rückläufig (2)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.