Receptaculum

(Text von 1927) Receptaculum lat. Behälter.
Gefunden auf http://www.textlog.de/30208.html

Receptaculum

Receptaculum (lat.), Behälter; in der chem. Technik s. v. w. Vorlage (s. d.); in der Botanik s. v. w. Frucht- oder Blütenboden (s. Blüte, S. 64); auch das bei Reichung des Abendmahls untergebreitete Tuch.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Receptaculum

[Pilze] - Das Receptaculum (alternative Schreibweise auch Rezeptakulum) ist der schwammigartig gekammerte, stark streckungsfähige Träger der Gleba bei den Fruchtkörpern der Rutenpilze (Phallales). Durch die Streckung des Receptaculums wird die Peridie des Hexeneis aufgesprengt und die feucht bleibende Gleba zur Verbreitu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Receptaculum_(Pilze)

Receptaculum

Der Begriff Receptaculum oder Rezeptakulum wird in folgenden Zusammenhängen gebraucht: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Receptaculum
Keine exakte Übereinkunft gefunden.