Realvertrag

Als Realvertrag versteht man einen Vertrag, bei dem erst dann eine Leistungsverpflichtung zustande kommt, wenn zusätzlich zur Willensübertragung eine Sachhingabe als reales Moment hinzutritt. Dies unterscheidet ihn vom Konsensualvertrag, wobei diese Unterscheidung im modernen Recht fast nur noch historische Bedeutung hat. Die Unterscheidung ents...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Realvertrag

Realvertrag

Mit Realvertrag wird ein Vertrag bezeichnet, der erst durch Übergabe der Leistung zustande kommt. Mit Verbalvertrag ein Vertrag der durch mündliche Vereinbarung zustande kommt, mit Litteralvertrag ein Vertrag der durch schriftliche Vereinbarung zustande kommt und mit Konsensualvertrag ein Vertrag der durch bloße Willensübereinstimmung zustande ...
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Realvertrag

Mit Realvertrag wird ein Vertrag bezeichnet, der erst durch Übergabe der Leistung zustande kommt. Mit Verbalvertrag ein Vertrag der durch mündliche Vereinbarung zustande kommt, mit Litteralvertrag ein Vertrag der durch schriftliche Vereinbarung zustande kommt und mit Konsensualvertrag ein Vertrag der durch bloße Willensübereinstimmung zustande ...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/realvertrag.php

Realvertrag

oder Realkontrakt ist im klassischen römischen Recht und dem ihm folgenden Rechten der durch Hingabe einer Sache erst wirklich zustande kommende -> Vertrag (Darlehen, Leihe, Verwahrung, Pfand).
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.