Ratsche

Der Ausdruck Ratsche bzw. Rätsche (von „rasseln“, verwandt mit engl. „rattle“), auch Schnarre bzw. Schnurre, Räppel, Rappel oder Knarre, bezeichnet ein hölzernes Lärm- und Effektinstrument. Nach der Einteilung der Musikinstrumente durch Hornbostel und Sachs handelt es sich um ein Schrapinstrument. == Funktionsweise == Die Ratsche wird ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ratsche

Ratsche

Ratsche, Technik: Zahnkranz mit ein- oder ausschaltbarer Sperrklinke zum Feststellen eines Getriebeteils, z. B. der Handbremse bei Kraftfahrzeugen, oder an Werkzeugen zum Anziehen und Lösen von Schrauben und Muttern.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ratsche

Ratsche , s. Bohrer, S. 151.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Ratsche

  1. Musik(Raffel, Knarre) Musikinstrument aus Holz, bei dem Zungen durch Drehung auf Zahnräder schlagen und ein schnarrendes Geräusch hervorbringen; Ratschen rufen in katholischen Gegenden die Gläubigen in der Karwoche zum Gottesdienst.
  2. Rat¦scheRät¦sche [f. 11 ] 1 kleines Handgerät (mit Stiel) aus einem Brettchen, das beim Drehen an e...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Ratsche

    gezahnte Sperrstange , Knarre
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Ratsche
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.