Ratio

Bei Mailboxen ist damit das Verhältnis zwischen Uploads und Downloads eines Benutzers gemeint. Durch die Verwendung der Ratio wird es diesem unmöglich, nur Programme abzuholen (Download) und keine zur Verfügung zu stellen (Upload). Eine Ratio von 1:3 bedeutet also, das der Benutzer bei Uploads von einem Megabyte drei downloade...
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Ratio

Ratio siehe Rationalismus
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

ratio

(Internet, Netzwerk) engl. für Verhältnis. Gemeint ist hier das Verhältnis zwischen Up- und Download. Eine Ratio von 1:4 bedeutet beispielsweise, dass man nach einem Upload von 100 Kilobyte ein Download von 400 Kilobyte zur Verfügung steht.
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

RATIO

Die RATIO Handel GmbH & Co. KG mit Sitz im westfälischen Münster ist eine Unternehmensgruppe aus Handels- und Dienstleistungsunternehmen. In den Groß- und Fachmärkten, Einkaufszentren und den diversen Dienstleistungsunternehmen sind rund 2500 Menschen angestellt, der Jahresumsatz der Unternehmensgruppe beträgt rund 868 Mio. Euro. == Unternehm...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/RATIO

Ratio

Ratio ist ein lateinischer Begriff und wird häufig mit Vernunft oder Verstand übersetzt. In der Mathematik dagegen bedeutet das Wort meist „Verhältnis“ beziehungsweise „Quotient“ und weist darauf hin, dass eine Größe zu einer anderen in Beziehung gesetzt wurde. Für das Verhältnis zwischen einem Teil und dem Ganzen wird auch der Begr...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ratio

Ratio

Ratio die, Vernunft, Verstand; Erkenntnisgrund; der sinnvolle Zweck einer Handlung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ratio

ratio (lat., u.a. = Denken, Vernunft; zu reri = (be)rechnen, meinen). Eines der vieldeutigsten Wörter der lat. bzw. mlat. Sprache. Nach Boethius war zwischen der ratio (der auf das Wesen der materiellen Dinge gerichteten Vernunft) und dem intellectus (der auf das Göttliche und Ewige gerichteten Geis...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Ratio

Ratio (lat.), Rechnung; Vernunft; Vernunftschluß; in der Mathematik s. v. w. Verhältnis.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Ratio

[die; lateinisch] Vernunft, Verstand, logisches Denkvermögen; Erkenntnisgrund.Ra¦tio [f. -; nur Sg.] 1 Vernunft 2 Vernunftgrund; vgl. Ultima ratio 3 [rɛıʃoʊ f. 9 ; Wirtsch.] das Verhältnis zweier Größen bezeichnende Kennziffer [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Ratio

(engl.) Siehe: Quote (deutsch)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42394

Ratio

Ratio (lat.): Verstand, Vernunft, diskursives Denken.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42638

Ratio

gesunder Menschenverstand , gesunder Verstand , Räson , Vernunft , Wirklichkeitssinn
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Ratio
Keine exakte Übereinkunft gefunden.