Radiochirurgie

Radiochirurgie (stereotaktische Einzeldosiskonvergenzbestrahlung) ist eine Form der Strahlentherapie, bei der ein kleines Volumen im Körper einzeitig, aber mit sehr hoher Dosis bestrahlt wird, sodass es unmittelbar zerstört wird. Die Wirkung des Eingriffs ist wesentlich stärker als bei einer üblichen, auf viele kleine Einzeldosen fraktionierte...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Radiochirurgie

Radiochirurgie

Therapieform, bei der Tumore mit Strahlen zerstört werden.
Gefunden auf http://www.uniklinik-freiburg.de/neurochirurgie/live/glossar/glossar-qrst.h
Keine exakte Übereinkunft gefunden.