Radecke

Radecke ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Radecke

Radecke

Radecke, Familiennamenforschung: 1) aus einer mit dem Suffix ...k gebildeten Koseform von Rufnamen, die das Namenwort rāt enthalten (vergleiche Radloff), hervorgegangener Familienname. 2) eindeutschende Schreibung von Radek.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Radecke

Radecke , Robert, Komponist, geb. 31. Okt. 1830 zu Dittmannsdorf bei Waldenburg in Schlesien, erhielt seine Ausbildung 1848-51 am Konservatorium zu Leipzig, wurde 1853 Chor- und Musikdirektor am Stadttheater daselbst und siedelte dann nach Berlin über, wo er 1859 zum königlichen Musikdirektor ernannt wurde und 1863-86 als dritter Kapellmeister an...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.