Quadratnotation

Unter Quadratnotation versteht man in der Geschichte der Notenschrift die letzte Entwicklungsstufe der Neumen vor Einführung der Modalnotation. Ihren Namen haben sie von der vorwiegend quadratischen Form der Notenzeichen. In einer leicht modernisierten Abwandlung werden sie noch heute in der katholischen Liturgie in den entsprechenden Choralbüch...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Quadratnotation

Quadratnotation

Quadratnotation. Seit dem 9. Jh. schrieb man die Neumen zur Festlegung der Tonhöhe in wechselnder Höhe zueinander. Seit dem 11. Jh. verwendete man zur Festlegung gleicher Tonhöhen Linien (Vierliniensystem). Jetzt erschienen die Neumen in quardatischer Gestalt (Quadratnotation), bedingt durch die z...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.