Pulver

Asche , Bares , Bimbes , Geld , Heu , Kies , Knete , Kohle , Kröten , Mammon , Mäuse , Moneten , Moos , Öcken , Ocken , Penunze , Piepen , Puder , Rubel , Schotter , Staub , Taler , Zaster
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Pulver

Pulver

Pulver (lat. pulvis, pulveris, ‚Staub‘) steht für: ==Als Familienname== ==Siehe auch== ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pulver

Pulver

I Staub, auch formelhaft mit Asche (I), bei der Strafe des Feuertodes II Schießpulver III Gift oder sonst dem Menschen schädliches Mittel in geriebener oder gestampfter Form, auch als verstärkendes Mittel bei der Brandmarkung
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Pulver

Fein verteilte Arzneistoffe oder -zubereitungen, zum inneren oder äußeren Gebrauch. Schwach wirksame werden als Schachtelpulver, stark wirksame als abgeteiltes Pulver rezeptiert. Pulver zum äußeren Gebrauch werden als Puder bezeichnet. Pulver für Injektionen heißen P...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05b132e/0186a292a71089187.html

Pulver

Pulver das, sehr fein zerkleinerter trockener fester Stoff. Das Pulverisieren geschieht durch Zerreiben oder durch Mahlen.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Pulver

Pulver, Familiennamenforschung: Berufsübername zu mittelhochdeutsch, mittelniederdeutsch pulver »Staub, Asche, Pulver«, seit dem 15. Jahrhundert auch »Schießpulver« für den Gewürzkrämer oder Apotheker, später für den Hersteller von Schießpulver. Bekannte Namensträgerin: Lisel...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Pulver

s. Munition.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Pulver

Pulver En: powder Fach: Pharmazie Pulvis.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro30000/r31990.000.html

Pulver

Pulver (lat. pulvis), eine Substanz im Zustand der Zerteilung in mehr oder minder kleine Körperchen, welche ihre regelmäßige oder unregelmäßige Gestalt durch Anwendung mechanischer oder chemischer Kräfte erhalten haben. P., welche aus regelmäßig geformten Körpern bestehen, sind z. B. die Niederschläge, welche aus manchen Lösungen gefäll...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Pulver

  1. [das; lateinisch, `Staub`] allgemeinsehr fein zerteilter Stoff.
  2. [das; lateinisch, `Staub`] Chemie(Schießpulver) Explosivstoff, der in zwei verschiedenen Formen hergestellt wird. Man unterscheidet das schon sehr lange bekannte Schwarzpulver, das aus einem Gemisch von Kohlenstoff, Schwefel und Salpeter besteht, und das rauchschwache Pulve...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Pulver

    [Achtung: Schreibweise von 1811] Das Pulver, des -s, plur. ut nom. sing aus dem Lat. PulviS. Überhaupt, ein trockner und in sehr kleine Theile verwandelter Körper; wo der Plural nur von mehrern Arten gebraucht wird Räucherpulver, welches, so wie es heut zu Tage beschaffen ist, aus gröbern Theilen bestehet, als man jetzt ...
    Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009133_4_1_1823
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.