Provitamine

Provitamine sind Vorstufen der Vitamine. Die mit der Nahrung aufgenommenen Provitamine werden im Stoffwechsel des Organismus zu Vitaminen umgebaut. Ein bekanntes und wichtiges Provitamin ist das Carotin, das in Karotten, grünem Gemüse und Obst reichlich enthalten ist. Entnommen aus: 'Taschenlexikon Gesundheit', Pädagogischer Verlag ...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Provitamine

Provitamine sind Vorstufen von Vitaminen. Sie können im Körper in die entsprechend wirksamen Vitamine umgewandelt werden. So wird zum Beispiel aus Ergosterol das Vitamin D und aus Carotinoiden das Vitamin A (Retinol) . Beta-Carotin trägt beispielsweise zur normalen Funktion des Immunsystems bei.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42841

Provitamine

Provitamine, Vorstufen der Vitamine.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Provitamine

Unwirksame Vorstufen von Vitaminen. Viele Provitamine können vom Körper in wirksame Vitamine umgewandelt werden. Carotinoide sind Provitamine des Vitamin A.
Gefunden auf http://www.ernaehrung.de/lexikon/ernaehrung/p/Provitamine.php

Provitamine

Vorstufe der Vitamine, werden erst im Organismus zum eigentlichen Vitamin gebildet, z.B. die Vitamine A1 und A2 aus ß-Karotin, die Vitamine D2 und D3 aus Ergosterin bzw. Dehydrocholesterin.
Gefunden auf http://www.science-at-home.de/lexikon/lexikon_det_00160602000001.php

Provitamine

Vorstufen der Vitamine .
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.