Prostitution

Prostitution (lateinisch prostituere: vorn hinstellen, sich öffentlich preisgeben), Anbieten des eigenen Körpers zur sexuellen Befriedigung anderer Personen gegen materielle Entlohnung. Prostituierte können beiderlei Geschlechts sein und heterosexuelle oder homosexuelle Dienste offerieren. Im Lauf der Geschichte ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Prostitution

die von einer Frau (oder einem Mann) gewerbsmäßig betriebene geschlechtliche Preisgebung des eigenen Körpers an jeden Beliebigen gegen Entgelt; nach alter Definition heißt es (1907) weiter: 'Zwischen dieser Form des geschlechtlichen Verkehrs und dem in einer aus Liebe geschlossenen Ehe liegen sehr viele andere, die je ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Prostitution

Siehe auch: gefallene Frau Prostitution im Film
Gefunden auf http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon

Prostitution

Prostitution (von lateinisch prostituere „nach vorn/ zur Schau stellen, preisgeben“) – früher Gewerbsunzucht – bezeichnet die Vornahme sexueller Handlungen gegen Entgelt. Erfolgt die Prostitution unfreiwillig, so spricht man von Zwangsprostitution. Prostitution ist in praktisch jeder Kultur zu finden. Die gesellschaftliche Bewertung der P...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Prostitution

Prostitution

wie Prostituierung
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Prostitution

(F.) ist die gewerbsmäßige Hingabe des Körpers zu geschlechtlichen Zwecken. Sie findet sich bereits bei den monogamen Kulturvölkern des Altertums. Vom Christentum wird die P. bekämpft und zurückgedrängt. Mit der Geldwirtschaft entstehen in den mittelalterlichen Städten Frauenhäuser, in denen die P. erlaubt ist. Im 19. Jh. setzt sich der Gr...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Prostitution

Nach einer in den 70er Jahren durchgeführten Befragung hatten von 100 deutschen Männern 40 schon einmal näheren Kontakt mit Prostituierten. Fast 80 % der Befragten äußerten Zustimmung und Toleranz gegenüber der Prostitution. Die traditionelle Kriminologie beschäft...
Gefunden auf http://www.krimlex.de/artikel.php?BUCHSTABE=P&KL_ID=146

Prostitution

Prostitution: Ausstellung »Sexarbeit. Prostitution ‒ Lebenswelten und Mythen« im Museum... Prostitution ist eine Form des sexuellen Verkehrs, bei der eine Person gegen materielle Entlohnung ihren Körper anderen Personen zu deren sexueller Befriedigung anbietet. Am weitesten verbrei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Prostitution

(Text von 1927) Prostitution lat. öffentliche Preisgebung, besonders die gewerbsmäßige Unzucht, der Frauen wie der homosexuellen Männer.
Gefunden auf http://www.textlog.de/30038.html

Prostitution

Juristisch wird Prostitution als als gewerbsmäßige Unzucht bezeichnet. Prostitution erklärt Prostitution wird ausgeübt, in dem man regelmäßig sexuelle Dienstleistungen an Kunden gegen Geld verkauft, die im Anschluss körperlich und unmittelbar an ihnen ausgeführt werden. Historische Definition Preisg...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Prostitution

Prostitution

(begrifflich) Vorschlag einer Definition Prostitution liegt vor, wenn eine Person (meist eine Frau) regelmäßig sexuelle Dienstleistungen an Personen in deren Anwesenheit ausführt und dafür einen Gegenwert in Geld erhält. Statt 'regelmäßig' werden oft auch die Wörter 'notorisch' oo...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/ProstitutionBegriff

Prostitution

Prostitution (lat.), "Preisgebung", besonders Selbstpreisgebung eines Frauenzimmers zur Unzucht, wenn dieselbe mehr oder minder offen als Gewerbe betrieben wird. Schon das frühste Altertum kannte feile Frauen. Die Patriarchen und Propheten des Alten Testaments bezeugen, daß zu ihrer Zeit schon P. bestand (1. Mos. 34, 31; 38, 15); doch w...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Prostitution

  1. [lateinisch, `Preisgabe`] das gewerbsmäßige Anbieten an jedermann zum Geschlechtsverkehr gegen Entgelt; in Häusern (Bordell ) oder auf der Straße (`auf den Strich gehen`, auch als `Auto-Strich`) , auch zum homosexuellen Verkehr (Strichjungen) . ...
  2. Pro¦sti¦tu¦ti¦on [f. -; nur Sg.] gewerbsmäßige Ausübung des Geschlechtsverkehrs...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Prostitution

    Prostitution, im Spät-Mittelalter lebten die Prostituierten in bestimmten Häusern (sicher belegt: Frauenhaus in Wien, 1382). Durch die Einschleppung der Syphilis nach der Entdeckung Amerikas und der Präzisierung moralischer Vorstellungen durch Reformation und Gegenreformation wurde die soziale Anerkennung der Prostitution verringert....
    Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.p/p897239.htm

    Prostitution

    Gewerbe , horizontales Gewerbe , Hurerei
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Prostitution

    Prostitution

    Prostitution ist die wiederholte entgeltliche Vornahme von sexuellen Handlungen. Früher galt die Prostitution als sittenwidrig. Mit dem Gesetz zur Verbesserung der rechtlichen Situation von Prostituierten, das am 1.1.2002 in Kraft trat wurde dies geändert.
    Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/prostitution.php
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.