Polytrauma

Als Polytrauma bezeichnet man in der Medizin mehrere gleichzeitig geschehene Verletzungen verschiedener Körperregionen, wobei mindestens eine Verletzung oder die Kombination mehrerer Verletzungen lebensbedrohlich ist (Definition von Tscherne). In der Regel wird als Polytrauma eine Verletzung mit einem Schweregrad nach Injury Severity Score (ISS) ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Polytrauma

Polytrauma

poly... (griech.) viel, trauma ... Verletzung; eine Mehrfachverletzung, die mehrere Organe oder Körperstellen betrifft und die gleichzeitig entstanden sind. Das P. ist eine gefährliche Ver- letzung, oft auch lebensbedrohlich. Die wichtig- ste Ursache sind Verkehrsunfälle; am häufigsten sind Bauch- u...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=1930

Polytrauma

Poly/trauma En: multiple trauma Kombination gleichzeitig entstandener Verletzungen meist an mehreren Körperregionen u. Funktionssystemen, wobei eine oder die Summe der Teilverletzungen lebensgefährdend ist; s.a. Schwerverletzter. Der Summ...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro30000/r30858.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.