Pochieren

Pochieren (im 19. Jhd. aus französisch pocher entlehnt, zu poche, „Tasche“) oder Garziehen ist eine sanfte Garmethode in heißem, aber nicht kochendem Wasser (etwa 75 °C bis 95 °C). Die Bezeichnung Pochieren geht auf die Zubereitung von verlorenen Eiern (Œufs pochés) zurück, bei denen der Dotter vom Eiklar durch geschicktes Hineingleiten...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pochieren

pochieren

  1. [pɔ'ʃi:-; französisch] Speisen in heißem Wasser garen, ohne sie zu kochen; pochierte Eier (verlorene Eier) , in siedendes Wasser oder in Soßen, z. B. Senfsoße, geschlagene Eier.
  2. po¦chie¦ren [-ʃi:- V.3, hat pochiert; mit Akk.] Eier p. aufschlagen, in kochendes Essigwasser legen und gar ziehen lassen; poschieren...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    pochieren

    blau dünsten
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/pochieren

    pochieren

    pochieren , in siedender Flüssigkeit garen, z. B. Eier.
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

    Pochieren

    Pochieren ist das Garen in nicht zuviel Flüssigkeit unter dem Siedepunkt. Dabei ist es wichtig, dass die Flüssigkeit das Gargut gerade bedeckt und schnell kochend heiß wird, aber nicht zu sprudeln anfängt. Eventuell auftretender Schaum sollte abgeschöpft werden, so bleibt die Brühe klar. Siehe au...
    Gefunden auf
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.