Phentolamin

Phentolamin (engl.: phentolamine) ist ein Arzneistoff, der die Wirkung bestimmter körpereigener Botenstoffe (Hormone, Neurotransmitter) aufhebt. Pharmakologisch handelt es sich einen Stoff aus der Gruppe der nichtselektiven Alphablocker. Als kompetitive Antagonisten an α1- und an α2-Adrenozeptoren heben Alphablocker die Wirkung von Katecholamin...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Phentolamin

Phentolamin

Ein bei Bluthochdruck zum Einsatz kommendes Medikament, das auch lokal zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt werden kann (s. SKAT-Technik).
Gefunden auf http://www.urologenportal.de/lexikon-p.html

Phentolamin

Phentolamin En: phentolamine obsoleter Alpharezeptorenblocker; ein Sympatholytikum (Imidazolin-Derivat).
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro27500/r29885.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.