Phencyclidin

Phencyclidin (PCP), Anästhetikum (schmerzstillendes Mittel), das wegen seiner starken Wirkung auf Psyche und Verhalten als Droge missbraucht wird. Phencyclidin wurde in den fünfziger Jahren als relativ ungiftiges Anästhetikum für Tiere eingeführt. Es hat ernsthafte Nebenwirkungen, die es als Betäubungsmittel für Menschen ungeeignet machen. I...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Phencyclidin

Phencyclidin (Abkürzung von Phenylcyclohexylpiperidin, kurz PCP) in der Drogenszene auch als Angel Dust (Engelsstaub), Londrea, Killerweed, Sherman Hemsley, TAC oder Peace Pill bekannt, ist ein missbräuchlich als Partydroge genutztes Dissoziativum. Die Firma Parke-Davis entwickelte es 1926 ursprünglich als Arzneistoff der Klasse der Anästhetik...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Phencyclidin

Phencyclidin

Phencyclidin Syn.: Phenylcyclohexylpiperidin; PCP (Abk.) En: phencyclidine; PCP früher als Anästhetikum eingesetzter, heute als Rauschmittel ('angel dust', 'killerweed') missbrauchter Stoff. Klinik: kann als Halluzinogen u.a...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro27500/r29868.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.