Pendelachse

Die Pendelachse (früher auch Schwingachse) ist eine einfache Form der Einzelradaufhängung bei Kraftfahrzeugen. Bei angetriebenen Pendelachsen kann das Differentialgetriebe fest mit dem Fahrgestell verbunden sein (Zweigelenk-Pendelachse) oder es sitzt seitlich verschoben auf einer Antriebswelle und ist mit einer gabelförmigen Aufnahme am Wagenk
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pendelachse

Pendelachse

eine Achse (meist für Hinterräder) von Kraftfahrzeugen, bei der die Räder an Halbachsen gelagert sind, die um ihren inneren Endpunkt schwingen. Es treten dabei Veränderungen von Spur und Sturz auf.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Pendelachse

Die einfachste Ausführung einer Querlenkerradaufhängung ist die Pendelachse. Die Zweigelenk-Pendelachse besteht aus jeweils einem Querlenker rechts und links, deren Drehpunkte möglichst nah beieinander in der Fahrzeugmitte angebracht sind, da die Länge der Lenker die Höhe des Momentanzentrums und die Größe der Sp...
Gefunden auf http://www.kfz.de/glossar/p.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.