Pelotte

Die Pelotte (französisch la pelote = das Knäuel) ist ein ballenförmiger, meist halbkugeliger Gegenstand (bzw. Polster), der in der Regel zu medizinischen Zwecken zur Kompression oder zum Zusammendrücken oder Weghalten von Gewebe genutzt wird. An einem Bruchband befestigt dient die Pelotte dazu, durch Druck auf die Bruchpforte zu verhindern, da...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pelotte

Pelotte

Pelọtte die, -/-n, Medizin: ballenförmiges Druckpolster, z. B. als Teil des Bruchbandes (zur Zurückdrängung des Bruchinhalts) oder von orthopädischen Bandagen (Korsetts).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Pelotte

(Text von 1927) Pelotte Ballen des Bruchbandes.
Gefunden auf http://www.textlog.de/29302.html

Pelotte

Pelotte En: pad Druckpolster zur Ausübung oder ûbertragung eines Druckes; z.B. an einem Bruchband oder Mieder.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro27500/r29231.000.html

Pelotte

Pe¦lot¦te [f. 11 ] Knäuel, Ball, Druckpolster (z. B. gegen Spreizfuß) [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.