Paspel

Die Paspel (selten der Paspel, von frz. passe-poil: „was über die Franse hinausgeht“, besonders österreicherisch und schweizerisch in der originalen Schreibweise Passepoil), auch Bordierung oder Vorstoß genannt, ist ein schmaler, wulstiger Nahtbesatz an Kleidungsstücken. Ursprünglich war sie ein Verstärkungsstreifen an militärischer Kle...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Paspel

Paspel

Paspel ist ein Synonym für Keder, dessen Definition Sie in diesem Lexikon finden können. Siehe auch Posamente.
Gefunden auf http://www.finkeldei.de/lexikon-p.htm

Paspel

Pạspel die, französisch Passepoil, schmales Band mit angewebtem Wulstrand; dient zur Einfassung und Verzierung von Geweberändern und als Vorstoß z. B. an Kanten, Kragen und Taschen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Paspel

<i>Beschreibung</i> Bez. für Nahtbesatz. Paspelierte Kanten aus formgerecht zugeschnittenen Streifen derselben Stoffart oder z.B. eines Stoffes, der eine Farbe eines bunten Musters aufgreift, sind eine dekorative Ergänzung für Kissen, Bettdecken, Vorhänge etc. Keder, ...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-2051.htm

Paspel

[der oder die; französisch] schmaler Stoffstreifen oder Metallfaden zum Einfassen von Nähten und Kanten an Uniformen und Livreen.Pas¦pel [f. 11 ] schmaler Zierstreifen (an Nähten) , Vorstoß; [veraltet, noch österr.] Passepoil [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Paspel

Schmales Einfassbändchen an Taschen, Ausschnittkanten oder als Zierelement. Die Paspel kann aus dem gleichen Material wie das Kleidungsstück oder aus kontrastierendem Material sein.
Gefunden auf http://www.b-treude.de/fashionlexikon.htm

Paspel

Biese , Paspelierung
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Paspel
Keine exakte Übereinkunft gefunden.