Paläoklimatologie

Paläoklimatologie, geowissenschaftliche Disziplin, die die Klimate der geologischen Vorzeit erforscht. Als Klimazeugen können dabei Fossilien, Reliefformen (z. B. Moränen), Gesteine, Böden u. a. dienen. Die Paläoklimatologie gehört thematisch in die historische Geologie, bedient sich aber auch geomorphologischer, geophysikalischer und geoch.....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Paläoklimatologie

Die Paläoklimatologie ist ein interdisziplinäres Forschungsgebiet unter Beteiligung der Geologie, Meteorologie, Palynologie und weiterer naturwissenschaftlicher Disziplinen. Sie versucht mithilfe verschiedener Daten aus Klimaarchiven (Proxydaten) die klimatischen Verhältnisse der erdgeschichtlichen Vergangenheit (Klimageschichte) zu rekonstruie...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Paläoklimatologie

Paläoklimatologie

Paläoklimatologie, Lehre von der Klimageschichte der Erde. Organische Reste, Bodenarten, Sedimentbildung, Verwitterungsvorgänge und Oberflächenformen geben Hinweise auf das Klima einzelner geologischer Zeiten, ferner Vereisungsspuren, Kohle-, Salz- und Riffbildungen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Paläoklimatologie

Wissenschaft von den klimatischen Bedingungen der Vergangenheit. Dabei kann an der Art der Gesteine, der in ihnen vorkommenden Fossilien (Versteinerungen von Pflanzen und Tieren) sowie der Bodenarten, die Klimageschichte eines Ortes bestimmt werden. Die geschichtlichen Klimadaten reichen dabei bis i...
Gefunden auf http://www.wetter.net/lexikon/palaeoklimatologie.html

Paläoklimatologie

[griechisch] die Wissenschaft von den Klimaten der Vorzeit. Die Paläoklimatologie schließt von den Bodenarten und den gefundenen Pflanzen- und Tierresten in den verschiedenen Schichtfolgen auf damals herrschende Klimate.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Paläoklimatologie

Die Paläoklimatologie ist der Teil der Klimaforschung, der sich mit der Rekonstruktion der Klimageschichte befasst. Dazu werden verschiedene Klimaarchive wie Baumjahresringe, Korallen. Muscheln, Sedimente oder Eiskerne genutzt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42593

Paläoklimatologie

Wissenschaft, die sich mit dem Klima einzelner geologischer Zeiten beschäftigt. Sie ist ein Teilgebiet der Geologie und der Klimatologie. Anhand von Daten kann auf unterschiedliche klimatische Verhältnisse in der Vergangenheit geschlossen werden.Grundlage sind Relikte der prähistorischen Tier- und Pflanzenwelt, Kohlelagerstätten, Wüstenbildu....
Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=3616
Keine exakte Übereinkunft gefunden.