Orontes

(arabisch Nahr As Asi) Fluss in Westsyrien, 470 km, entspringt im Beqa-Tal (Libanon) , mündet bei Antakya ins Mittelmeer; Staudämme. GoogleMaps
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Orontes

[1902] - Die Orontes (I) war ein 1902 in Dienst gestelltes Passagierschiff der britischen Reederei Orient Steam Navigation Company, das im Passagier- und Postverkehr von Großbritannien nach Australien eingesetzt wurde. == Das Schiff == Das 9028 BRT große Dampfschiff Orontes wurde bei Fairfield Shipbuilders in Govan gebaut...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Orontes_(1902)

Orontes

[1929] - Die Orontes (II) war ein 1929 in Dienst gestelltes Passagierschiff der britischen Reederei Orient Steam Navigation Company, das im Passagier- und Postverkehr von Großbritannien nach Australien eingesetzt wurde. Sie blieb bis 1962 im Dienst. == Das Schiff == Das 20.097 BRT große Dampfturbinenschiff Orontes wurde a...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Orontes_(1929)

Orontes

[Armenien] - Orontes war wahrscheinlich ein Nachkomme von Orontes III. (wohl der Urenkel) und Hydarnes und um 200 v. Chr. der erste nachweisbare eigenständige Herrscher in Ostarmenien. Ostarmenien war die Keimzelle eines Groß-Armenischen Reiches. Laut einer Inschrift aus Armawir regierte Orontes zeitweilig zusammen mit se...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Orontes_(Armenien)

Orontes

[Perser] - Orontes war Angehöriger des achämenidischen Königshauses. Nach anfänglicher Opposition wurde er zu einem Gefolgsmann von König Kyros dem Jüngeren. Jedoch wurde er des Verrats überführt und hingerichtet. == Quellen == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Orontes_(Perser)

Orontes

Orọntes der, türkisch Asi Nehri, arabisch Nahr el-Asi, Fluss in Vorderasien, 570 km, entspringt im Hochtal der Beka (Libanon), durchfließt den Nordwesten Syriens und mündet in der Türkei bei Antakya ins Mittelmeer.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Oróntes

Oróntes , 1) der Hauptfluß Syriens, jetzt Nahr el Asi ("der Stürmische") genannt, entspringt am Antilibanon, nordöstlich von Baalbek, in 1140 m Höhe, verfolgt nördliche Hauptrichtung, bis er sich in seinem Unterlauf bei Antiochia nach W. zum Mittelländischen Meer wendet. Sein Thal ist an vielen Stellen kultiviert und besonders in s...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Orontes

Orontes, Fluss in Vorderasien. Er bildet einen Teil der Grenze zwischen Libanon und Syrien sowie zwischen Syrien und der Türkei. Der Fluss entspringt in der Nähe der Stadt Baalbek, fließt in nördlicher Richtung nach Syrien und durch die Stadt Antakya (Antiochia) in der Türkei. Anschließend ändert er seine Richtung nach Westen und mündet in ...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014
Keine exakte Übereinkunft gefunden.