Orenburg

Orenburg, früher Tschkalow, Stadt im Verwaltungsgebiet (Oblast) Orenburg (Russland), am Ufer des Ural. Die Stadt ist Industrie- und Verkehrszentrum. Hier befinden sich u. a. Eisenbahnreparaturbetriebe, Erdölraffinerien und Maschinen- und Lederwarenfabriken. Ursprünglich wurde Orenburg 1735 im Bereich der heutigen Stadt Orsk gegründet und 1743 ....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Orenburg

Orenburg ({RuS|Оренбург}, kasachisch Орынбор/Orynbor) ist die Hauptstadt der Oblast Orenburg im Föderationskreis Wolga, europäisches Russland, mit 524.413 Einwohnern (Stand: 2009). Orenburg liegt 1.230 km südöstlich von Moskau, unweit der Grenze zu Kasachstan. Bis 1925 war der gesamte Oblast Teil Kasachstans (Kasachische ASSR) m...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Orenburg

Orenburg

Orenbụrg, 1938† †™57 Tschkalow, Gebietshauptstadt in Russland, im südlichen Uralvorland, am Fluss Ural, 539 000 Einwohner; Sitz eines russisch-orthodoxen Metropoliten; Universität, Agraruniversität u. a. Hochschulen; Maschinenbau, chemische, Textil- und Nahrungsmittelindustrie, Erdgasv...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Orenburg

Orenburg , russ. Gouvernement auf der Grenze von Europa und Asien, grenzt im N. an Perm, im NO. an Tobolsk, im Osten und SO. an das Gebiet Turgai, im S. an das Land der Orenburgischen Kirgisen, im W. an das Land der Uralischen Kosaken und an die Gouvernements Samara und Ufa und umfaßt ein Areal von 191,176 qkm (3470,1 QM.). Der westliche Teil ist ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Orenburg

1938-1957 Tschkalow, Stadt in Russland, am Ural-Fluss, 532 000 Einwohner; Hochschulen; Maschinenbau, Nahrungsmittel-, Textil- und chemische Industrie; in der Nähe Erdgasgewinnung; Flugplatz. - 1735 als Festung gegründet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.