Ordonnanzkompanien

Ordonnanzkompanien , unter Karl VII. von Frankreich 1445 errichtet, 15 zu je 100 Lanzen (d. h. je ein schwer gerüsteter homme d'armes mit 3 leichter gerüsteten archers, 1 Page und 1 écuyer) zusammen also 600 Pferde, bildeten den Kern der königlichen Streitmacht.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Ordonnanzkompanien

eine von König Karl VII. von Frankreich und den Generalstäben durch die Ordonnanz von Orléans 1439 geschaffene Reitertruppe, die durch eine jährliche Kopfsteuer unterhalten werden sollte. Die Ordonnanzkompanien bildeten das erste stehende Heer Europas und stärkten die K&ou...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.