Ohre

Die Ohre ist ein etwa 103 Kilometer langer, orografisch linker Nebenfluss der Elbe. == Flusslauf == Die Ohre bildet sich in einer Niederung aus wasserführenden Bächen im niedersächsischen Landkreis Gifhorn. Das Gebiet liegt unweit der Grenze zu Sachsen-Anhalt und befindet sich rund sechs Kilometer südöstlich von Wittingen. Bis etwa Anfang des...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ohre

Ohre

Ohre die, linker Nebenfluss der Elbe, 103 km lang, entspringt bei Wittingen (Niedersachsen), mündet nördlich von Magdeburg.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ohre

Ohre , linker Nebenfluß der Elbe, entspringt bei Ohrdorf unweit Wittingen im Hannöverschen, fließt südöstlich, bildet eine Strecke die Grenze gegen die preußische Provinz Sachsen, tritt dann ganz in diese über, durchströmt den Drömling und die braunschweigische Enklave Kalvörde und mündet nach einem Laufe von 105 km bei Rogätz unterhalb...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Ohre

Nebenfluss der Elbe, 105 km; entspringt südöstlich von Uelzen, mündet bei Wolmirstedt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Ohre

[Begriffsklärung] - Ohre steht für: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ohre_(Begriffsklärung)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.