Nornen

[Begriffsklärung] - Nornen bedeutet: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nornen_(Begriffsklärung)

Nornen

Die Nornen (altnordisch Nornir) sind in der nordischen Mythologie schicksalbestimmende Frauen, von denen einige von Göttern, andere von Zwergen oder Elfen abstammen sollen. Innerhalb der indogermanischen Religionen und Mythologien besteht eine Verwandtschaft mit den römischen Parzen und den griechischen Moiren. == Die Nornen in der Edda == Drei ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nornen

Nornen

germanische Schicksalsgöttinnen, die den Schicksalsfaden von Göttern und Menschen spinnen. Zu ihnen gehören die drei Schwestern Urd (Gewordenes, Vergangenheit), Verdandi (Seiendes, Gegenwart) und Skuld (Werdendes, Zukunft). Nach Urd wurde auch der Schicksalsbrunnen am Fuße des Weltenbaumes Yggdrasil benannt, wo die drei Göttinnen hausten.
Gefunden auf http://mythentor.de/worttafel/n.htm

Nornen

Nọrnen, altnordische Schicksalsgöttinnen; zunächst (wohl als Geburtsgöttinnen) von unbestimmter Zahl und ohne Namen, später drei: Urd (das Gewordene), Verdandi (das Seiende) und Skuld (das Werdende).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nornen

Nornen (Nornir), in der nord. Mythologie die Göttinnen der Zeit und des Schicksals, werden als drei Jungfrauen: Urdh (Vergangenheit), Verdandi (Gegenwart) und Skuld (Zukunft), dargestellt, die in und an dem heiligen Brunnen der Urdh, der ältesten der N., unter dem Baum Yggdrasill in Asgard weilen und die Schicksale der Menschen sowie der Götter ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Nornen

in der nordischen Mythologie die drei Schicksalsgöttinnen: Urd (Vergangenheit) , Verdandi (Gegenwart) , Skuld (Zukunft) . Sie entsprechen ungefähr den römischen Parzen und den griechischen Moiren .Externe LinksLexikalische Kurzinfo über die Nornen http://www.pantheon.org/articles/n/...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Nornen

[die ~] Drei weibliche Schicksalsgottheiten, Skuld, Urd und Verdandi, der germanischen Mythologie der höheren Dämonenordnung, die am Urdarbrunnen unter der immergrünen Eiche Yggdrasil, dem Wolkenbaum, den sie mit glänzendem Naß begießen. Von da an fällt Tau in die Täler herab. Zwei Schwäne schwimmen auf dem Brunnen. Sie bestimmten das Gese...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42320

Nornen

[die ~] Schicksal am Ende der Zeit... 'Drei weibliche Schicksalsgottheiten, Skuld, Urd und Verdandi, der germanischen Mythologie der höheren Dämonenordnung, die am Urdarbrunnen unter der immergrünen Eiche Yggdrasil, dem Wolkenbaum, den sie mit glänzendem Naß begießen. Von da an fällt Tau in die Täler herab. Zwei Schwäne schwimmen auf dem B...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42320
Keine exakte Übereinkunft gefunden.